Archiv

Artikel Tagged ‘schlepperbande’

Schlepperbande in Griechenland ausgehoben

28. Juni 2012 / Aufrufe: 176 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland wurde eine organisierte Bande von Migranten-Schleppern ausgehoben, die jahrelang illegale Immigranten von Griechenland in andere EU-Länder einschleusten.

Von dem Ausländer-Dezernat der Kriminalpolizei Athen wurde eine aus Indern und Pakistanern bestehende Bande ausgehoben, die mithilfe gefälschter Dokumente und gegen eine Vergütung von 1.000 Euro pro Person wenigstens zwei Jahren lang illegale Immigranten über den internationalen Athener Flughafen „Eleftherios Venizelos“ von Griechenland in andere Staaten der EU verbrachte.

Nach einer konzertierten Aktion verhafteten die Polizeibeamten am 26 Juni 2012 am Flughafen und im Athener Stadtbezirk Tavrou vier Ausländer bzw. Mitglieder der Bande – zwei Inder im Alter von 31 und 42 Jahren und zwei Pakistaner im Alter von 22 und 29 Jahren – in dem Augenblick, wo sie versuchten, vier illegale Migranten indischer und pakistanischer Staatsangehörigkeit in ein EU-Land weiterzuleiten.

(Quelle: Zougla.gr)

70 illegale Immigranten bei Rendi in Griechenland festgenommen

30. Mai 2012 / Aktualisiert: 24. Januar 2014 / Aufrufe: 199 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland wurden im Athener Stadtbezirk Rendi in einen Lastwagen 70 illegale Migranten gefunden und festgenommen.

Am Abend des vergangenen Freitag (25 Mai 2012) wurden im Athener Stadtbezirk 70 Staatsangehörige dritter Staaten verhaftet, die sich anschickten, illegal die Reise in ein anderes Land der EU anzutreten. Die Ausländer wurden in einem geparkten Lastwagen gefunden, der sie in ein Küstengebiet in Westgriechenland bringen sollte. Dort hätte sie ein Schiff übernommen und nach Italien übersetzen sollen.

Die Aktion zur Auffindung und Festnahme der Migranten wurde von Beamten des Polizeireviers Kaminia in Zusammenarbeit mit dem Ausländerdezernat der Kriminalpolizei Attika durchgeführt. Wie die Untersuchungen ergaben, waren die 70 Ausländer im Zentrum von Athen von Mitgliedern einer Schlepper-Rings tangiert. Die Bande organisierte gegen eine Vergütung von 2.000 – 3.000 Euro pro Person die Beförderung nach Italien. Nach den sechs Mitgliedern der Schlepperbande, die bisher nicht festgenommen werden konnten, wird gefahndet.

(Quellen: Kathimerini)

Schlepper-Ring in Griechenland ausgehoben

8. April 2012 / Aufrufe: 272 Kommentare ausgeschaltet

Die Behörden in Griechenland haben einen weiteren Schlepper-Ring ausgehoben, der illegale Immigranten in andere EU-Länder weiterschleuste.

Polizeibeamte der Ausländerdezernats Attika entdeckten bei einer Verkehrskontrolle im Gebiet Aspropyrgos auf Attika 32 illegale Immigranten, die in einem mit Kiwi-Früchten beladenen Kühlwagen zusammengepfercht waren.

Befördert wurden die illegalen Immigranten von Mitgliedern einer organisierten Schlepperbande, die gegen Bezahlung Immigranten in andere Länder der EU einschleuste. Der Zugang zu dem speziellen Versteck befand sich an der Unterseite des Laderaums und die Verhältnisse darin waren für das Leben der Menschen besonders gefährlich.

Die Polizeibeamten nahmen den 31-jährigen griechischen Fahrer des Lastwagens und den 34-jährigen irakischen Beifahrer fest, während nach zwei weiteren Komplizen der Täter gefahndet wird. Der Kühlwagen, zwei Mobiltelefone und 500 Euro wurden beschlagnahmt und die Festgenommenen an die Staatsanwaltschaft des Landgerichts Athen überstellt.

(Quelle: in.gr)