Archiv

Artikel Tagged ‘scheingeschäft’

Millionenbetrug mit imaginären Agrarprodukten in Griechenland

20. März 2013 / Aufrufe: 1.073 7 Kommentare

In Griechenland wurde ein neuer Fall aufgedeckt, in dem der Fiskus durch Scheingeschäfte mit imaginären Agrarprodukten um zig Millionen Euro geschädigt wurde.

Dem Sonderdezernat für Wirtschaftskriminalität (SDOE) ging ein 55-jähriger Landwirt aus Theben in die Netze, der eine „Maschinerie“ aufgebaut hatte, um mit dem Trick der Mehrwertsteuer-Erstattung hunderttausende Euro abzukassieren. Die Gelder, die sich der Landwirt in die Tasche steckte, erreichten den astronomischen Betrag von 184.075.770 Euro.

Wie aus der Kontrolle der Dienststellen des Finanzministeriums hervorgeht, gab der Landwirt vor, im Gebiet von Theben eine Fläche von 5.000 Hektar inne zu haben. Wie sich erwies, hatte der … Gutsbesitzer nicht ein einziges Dekar und die von ihm … kultivierte Fläche gab es nur auf dem Papier. Als die Beamten des SDOE von ihm verlangten, die Pachtverträge über die Fläche vorzulegen, konnte der Landwirt keinerlei Schriftstück vorlegen.
Gesamten Artikel lesen »

Millionenbetrug mit Scheinrechnungen in Griechenland aufgedeckt

10. Februar 2013 / Aktualisiert: 03. Juli 2013 / Aufrufe: 1.890 5 Kommentare

Die Wirtschaftspolizei in Griechenland deckte ein sogenanntes Scheinrechnungskarussell auf, über das Scheingeschäfte in Höhe von 300 Millionen Euro abgerechnet wurden.

Das Sonderdezernat für Wirtschaftsverbrechen (SDOE) in Griechenland setzt mit unverminderter Intensität die Kontrollen im Rahmen der Bekämpfung der Steuerhinterziehung und des Schwarzhandels und der Suche nach nicht regulär deklarierten Geldern und Vermögenswerten fort.

Zu den besonderes Aufsehen erregenden aktuellen Fällen zählt ein groß angelegter Mehrwertsteuer-Betrug, der den griechischen Fiskus um etwa 70 Mio. Euro schädigte.  Derzeit führt das SDOE von Attika eine umfangreiche Untersuchung zur Aufdeckung eines Rings durch, der nach dem Karussell-System Scheinrechnungen im Nennwert von rund 300 Mio. Euro ausstellte und in den viele große Unternehmen verwickelt sind, die sich mit dem Handel von Elektrogeräten befassen.

Steuerhinterziehung:

Im Monat Januar 2013 wurden von den Steuer- und Wirtschaftsfahndern unter anderem die nachfolgenden Fälle festgestellt:
Gesamten Artikel lesen »