Archiv

Artikel Tagged ‘sackgasse’

Für Griechenland nähert sich die Stunde der Kollision

4. Juli 2014 / Aufrufe: 8.245 2 Kommentare

Griechenland steuert auf eine Kollision mit der Realität zu, die Überraschungen jeder Art verbergen könnte und zu einem erneuten Anstieg des Risikos für das Land führt.

Das zweite Halbjahr 2014 wird sich in Griechenland vielleicht als die kritische Periode der Enthüllung des Scheiterns erweisen, da sich die Anzeichen für den höchstwahrscheinlichen Zusammenbruchs der Einnahmen mehren.

Die Sozialversicherungsbeiträge sind bereits zusammengebrochen, und die Verantwortlichen, die keine Maßnahmen zur Bewältigung des Problems ergreifen, werden gut daran tun, sich zu überlegen, dass sie möglicherweise sehr bald für die Verbergung der Situation zur Verantwortung gezogen werden …
Gesamten Artikel lesen »

KategorienAllgemein Tags: ,

Syndrom der Gewalt und politische Sackgasse in Griechenland

16. April 2012 / Aktualisiert: 30. Juni 2013 / Aufrufe: 1.089 28 Kommentare

Bei den Parlamentswahlen in Griechenland am 06 Mai 2012 steht mehr als nur die Wahl einer handlungs- und überlebensfähigen Regierung auf dem Spiel.

Die beiden traditionellen Machtparteien in Griechenland, sprich PASOK und Nea Dimokratia (N.D.), haben seit dem sogenannten Regime-Wechsel bzw. dem Sturz der „Junta der Obristen“ im Jahr 1974 das Land über Jahrzehnte systematisch in die heutige Situation gesteuert und gebären sich trotzdem nach wie vor wie zu Zeiten ihrer vermeintlichen unvergänglichen Allmächtigkeit.

Was bei den anstehenden Parlamentswahlen in Griechenland am 06 Mai 2012 wirklich auf dem Spiel steht, analysiert der Journalist Giannis Loverdos (Γιάννης Λοβέρδος) in einem Artikel, der am 14 April 2012 in der griechischen Zeitung „Vradyni“ publiziert wurde und nachstehend in deutscher Übersetzung wiedergegeben wird.
Gesamten Artikel lesen »