Archiv

Artikel Tagged ‘preiserhöhung’

Zigaretten werden in Griechenland wieder teurer

24. November 2018 / Aufrufe: 302 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland werden sowohl Zigaretten als auch Tabak erneut teurer.

Griechenlands Raucher sehen sich wieder mit neuen Preiserhöhungen konfrontiert, da die Tabakindustrie in den vergangenen Tagen zu Erhöhungen bei Zigaretten um 0,10 Euro pro Schachtel und bei Tabak um 0,20 Euro je Päckchen schritten, was die Verbraucher inzwischen zu spüren bekommen.

Die Preiserhöhung wurde von der Tabakindustrie wegen der in letzter Zeit verhängten Anhebung der Steuer auf Tabakprodukte für notwendig befunden.
Gesamten Artikel lesen »

Teuerungswelle in Griechenland

12. November 2018 / Aufrufe: 688 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland wurden im Oktober 2018 erneut gepfefferte Preiserhöhungen bei Grundnahrungsmitteln, Heizmitteln und Treibstoffen verzeichnet.

Das Statistikamt in Griechenland verzeichnet eine Welle von Preiserhöhungen bei Nahrungsmitteln und Heizstoffen, welcher Umstand den Familienetat auf schwindelerregende Höhen treibt.

In diesem Zusammenhang sei ebenfalls auf die explodierenden internationalen Getreidepreise hingewiesen, in deren Folge auch auf dem griechischen Markt mit empfindlichen Preiserhöhungen bei Mehl, Brot und Brotprodukten gerechnet wird.
Gesamten Artikel lesen »

Anstieg der Brotpreise in Griechenland

11. November 2018 / Aufrufe: 349 Kommentare ausgeschaltet

Der explosive Anstieg der internationalen Getreidepreise wird voraussichtlich auch in Griechenland eine Welle von Preiserhöhungen bei Mehl und Brot auslösen.

Wegen der „Explosion“ der internationalen Getreidepreise wird auch in Griechenland eine Welle von Preiserhöhungen bei den Brotprodukten erwartet.

Informationen der Zeitung „To Ethnos“ zufolge haben etliche die griechischen Supermärkte beliefernde Industriebetriebe der Branche bereits Preiserhöhungen von 4% – 6,5% bei den Brotprodukten und von 7% – 10% bei Mehl bekannt gegeben, die schrittweise ab Ende November 2018 und bis Anfang kommenden Jahres zum Tragen kommen sollen.
Gesamten Artikel lesen »

Heimliche Strompreiserhöhungen in Griechenland

6. November 2018 / Aufrufe: 541 Kommentare ausgeschaltet

Griechenland ist mit Erhöhungen des Endpreises der Kilowattstunde um bis zu 18 Prozent wieder einmal Champion der EU.

Wegen der von der Regierung bezüglich der Gewährung sogenannter Gemeinnütziger Dienste (YKO) beschlossenen Änderungen blähten die Stromrechnungen der Haushalte sich im ersten Halbjahr des Jahres im Verhältnis zum zweiten Halbjahr des Vorjahres um bis zu 18% auf.

Wie aus den neuen Angaben der Eurostat (die letzte Aktualisierung erfolgte am 23 Oktober 2018) hervorgeht, stieg in Griechenland der von den Haushalten einschließlich auch der Steuern und Belastungen gezahlte Endpreis der Kilowattstunde in der Verbrauchskategorie bis zu 1.000 Kilowattstunden um 18% und in den mittleren (1.000 bis 2.500 Kilowattstunden) und höheren (2.500 bis 5.000) Verbrauchskategorien um über 15% an.
Gesamten Artikel lesen »

Benzinpreise in Griechenland knacken Grenze von 2 Euro!

25. Mai 2018 / Aufrufe: 1.042 1 Kommentar

Im Rahmen des steilen Anstiegs der Kraftstoffpreise wurden in Griechenland auf einigen Inseln mittlerweile Benzinpreise von über 2 Euro pro Liter verzeichnet.

Auf den Inseln der Kykladen-Gruppe zahlen Einwohner und Reisende für bleifreies Benzin um bis zu 40 Cent über dem landesweit gemittelten Durchschnittspreis.

Konkret „knackte“ auf einigen griechischen Inseln der Benzinpreis inzwischen die Grenze von 2 Euro pro Liter, und ab dem Moment, wo die internationalen Ölpreise sogar die Grenze von 80 Dollar pro Barrel überstiegen, vermag niemand vorauszusehen, wo die Kraftstoffpreise noch angelangen werden.
Gesamten Artikel lesen »

Warum in Griechenland die Treibstoffpreise explodieren

21. Mai 2018 / Aufrufe: 816 Kommentare ausgeschaltet

Der Anstieg der Rohölpreise beeinflusst in der gesamten EU die Treibstoffpreise, die jedoch in Griechenland wegen der hohen Besteuerung geradezu explodieren.

Wie der „Panhellenische Verband der Tankstellenbesitzer und Treibstoffhändler“ (POPEK) anführt, stellen in Griechenland die Konsumenten aus den an den Tankstellen ausgewiesenen Preisen einen signifikanten Anstieg bei den Kraftstoffpreisen fest.

Laut dem POPEK liegt der jüngste Preisschub an dem Anstieg der internationalen Rohölpreise infolge der allgemeinen langfristigen Instabilität im weiteren Raum des Mittleren Ostens, die international maßgeblich die Gestaltung der Ölpreise beeinflusst, wozu auch der Entschluss der USA hinzukam, aus dem Nuklearabkommen mit dem Iran auszusteigen.
Gesamten Artikel lesen »

Mobiltelefon-Tarife in Griechenland werden wieder teurer

27. Februar 2018 / Aufrufe: 730 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland sollen ab Ende März 2018 erneut happige Preiserhöhungen in der mobilen Telefonie zum Tragen kommen!

Nach dem Hin und Her um die Tariferhöhungen bei den Mobiltelefonen nach der Rücknahme des (bereits zu Anfang des Jahres aufs Tapet gebrachten) Beschlusses werden in Griechenland Cosmote und Vodafone in bemerkenswerter Einigkeit letztendlich doch zu den beabsichtigten Tariferhöhungen schreiten!

Es handelt sich um die Preiserhöhungen, die sie rest vor wenigen Wochen auf die einschlägige Empfehlung des ehemalige Präsidenten des „Nationalen Gremiums für Telekommunikationen und Post“ (EETT), Dimitris Tsamakis, „reuig“ … „zurückzogen“.
Gesamten Artikel lesen »

Warum in Griechenland die Preise hoch bleiben

20. Juni 2017 / Aufrufe: 1.184 2 Kommentare

Die Verbraucherpreise in Griechenland steigen leicht und schnell, sinken jedoch nur schwerlich und langsam.

Was die Verbraucher in Griechenland auf alltäglicher Basis in der Praxis erleben, bestätigt nun auch eine Untersuchung des Statistischen Amts der Europäischen Union (Eurostat) bezüglich der Gestaltung der Preise.

Gemäß den von der Zeitung „Kathimerini tis Kyriakis“ präsentierten Eurostat-Angaben ist in Griechenland, wenn sich die Preise der Industrie ändern, der Prozentsatz der Weitergabe – oder Abwälzung – auf die Verbraucherpreise im Fall einer Erhöhung der Preise ein anderer als im Fall einer Senkung.
Gesamten Artikel lesen »

Zigaretten werden in Griechenland 2017 erneut teurer

29. Dezember 2016 / Aufrufe: 17.300 Kommentare ausgeschaltet

Die seit 2010 neunte Erhöhung der Besteuerung von Tabakprodukten in Griechenland wird Zigaretten erneut teurer machen und den Schwarzhandel noch mehr anheizen.

Im Februar 2017 wird in Griechenland bei Zigaretten die zweite Erhöhung um diesmal 0,30 Euro pro Päckchen folgen, wie zwischen der Tabakindustrie und den Verbänden der Tabakverkäufer vereinbart worden ist, damit die schrittweise Erhöhung bei den Einzelhandelspreisen weniger abrupt geschieht.

Die in diesem Rahmen erfolgte erste Erhöhung um 0,20 Euro pro Päckchen Zigaretten fand schon im November 2016 statt und nahm einen Teil der formal ab 2017 in Kraft tretenden erneuten Erhöhung der Besteuerung von Tabakprodukten praktisch bereits vorweg.
Gesamten Artikel lesen »

2017 bringt in Griechenland neue Teuerungswelle

28. Dezember 2016 / Aktualisiert: 09. Oktober 2017 / Aufrufe: 3.715 1 Kommentar

Mit dem Jahreswechsel werden in Griechenland infolge einer Flut neuer Steuererhöhungen und Abgaben unter anderem Kraftstoffe, Zigaretten, Kaffee, Telefon erheblich teurer.

Das Jahr 2017 bringt in Griechenland eine neue Welle von Steuern und Preiserhöhungen bei Basisprodukten und Dienstleistungen und Millionen Griechen werden sich mit ernsthaften zusätzlichen Belastungen konfrontiert sehen, die ihr Leben noch schwerer machen.

Konkret kommen ab dem 01 Januar 2017 Maßnahmen zur Umsetzung, die sogar auch schon bereits im Mai vergangenen Jahres im Rahmen der Vereinbarungen mit der Troika verabschiedet worden sind. Eine „Atempause“ wurde nur den Bewohnern der besonders von dem Flüchtlingsproblem heimgesuchten griechischen Inseln gewährt, da die vorgesehene Erhöhung der Mehrwertsteuer für ein Jahr ausgesetzt wurde.
Gesamten Artikel lesen »