Archiv

Artikel Tagged ‘populismus’

Geiselnahme der Bürger Griechenlands

21. November 2018 / Aufrufe: 560 Kommentare ausgeschaltet

Die unsittlichen Spiele der Regierung Griechenlands mit den Renten und rückwirkenden Erstattungen verfassungswidriger Kürzungen.

Bis vor kurzem hatte Griechenland verschiedene Methoden zur Schaffung von Wahlkundschaft kennen gelernt. Ich erwähne einige uns allen bekannte: Von Einstellungen oder Einstellungsversprechen, Erhöhungen von Bezügen oder Versprechen bezüglich deren Erhöhung, privilegierten Behandlungen von Personen oder Gruppen oder Versprechung diverser Privilegien, bis hin zu Versprechungen über Paradiese und utopische Staaten … .

Ich glaubte, die Krise werde dieses ganze politische Konstrukt des Populismus und des Klientel-Staats auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Insbesondere nach der Wende zur Realität des Herrn Tsipras nach dem Referendum.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland kann nicht zur Normalität zurückkehren

30. September 2018 / Aufrufe: 783 1 Kommentar

Warum die Rückkehr Griechenlands zur sogenannten Normalität nicht möglich ist.

Nach dem offiziellen Ende des letzten Memorandums hören und lesen wir sehr oft von der allmählichen Rückkehr des Lands zur berühmten „Normalität“.

Sowohl für Griechenland als auch die übrigen Länder, die entweder die Hölle durchmachten oder die Krise milder überwanden, ist die Rückkehr zur Normalität jedoch leider nicht möglich, weil die „Normalität“, die wir kannten, ganz einfach zu existieren aufgehört hat!
Gesamten Artikel lesen »

Mittäterschaft beim Morden in Griechenland

15. März 2013 / Aufrufe: 1.088 9 Kommentare

All jene, welche die unmenschliche Realität in Griechenland verbergen, sind nicht nur zynische Manipulanten, aber auch am Mord unschuldiger Seelen mitschuldig.

Wenn die Troika Dich zwingt, dem Parlament zur Ratifizierung vorgelegte Novellen zurückzunehmen, dann wird dieses Land nicht von den Griechen, aber von seinen ausländischen Gläubigern regiert. Aus dieser Sicht existiert abgesehen von dem Projekt des Auswegs aus der Wirtschaftskrise auch die fundamentale Forderung nach Freiheit des Landes.

Sonderbarerweise werden die Sklaverei und der Verlust der persönlichen und politischen Freiheiten mittels vielfältiger Simulationen und Darstellungen verborgen, wobei gewisse Griechen übernommen haben, so zu tun als ob sie regieren würden, und andere, davon zu überzeugen, die Bürger dieses Landes seien frei.
Gesamten Artikel lesen »