Archiv

Artikel Tagged ‘parteikongress’

Das Syriza-Problem in Griechenland

28. Juli 2013 / Aufrufe: 1.187 8 Kommentare

Obwohl die SYRIZA-Partei in Griechenland über die kritische Masse verfügt, grundlegende Änderungen herbeiführen zu können, überlässt sie das Feld den Rechtsradikalen.

Niemand ist berechtigt, von der SYRIZA-Partei zu verlangen „die Waffen zu ergreifen“. Das Fehlen jeglicher Bezugnahme in dem politischen Beschluss des Kongresses der Partei auf Themen strategischer Eingriffe in die Alltäglichkeit zeigt jedoch ein großes Problem auf: dass auf der für das Überleben der parlamentarischen Demokratie maßgeblichen Aktionsebene zur Unterstützung und Entlastung der Armen, der Arbeitslosen und der Obdachlosen nur die Chrysi Avgi im Spiel ist. Und um deren paramilitärischen Banden den Weg zu versperren, reicht der Heldenmut einer Handvoll Nichtregierungsorganisationen (NRO) nicht aus.

Der fünfzehn Seiten umfassende politische Beschluss des SYRIZA-Kongresses widmet der alltäglichen Aktivität der Partei gerade einmal zwei ganze Paragraphen. Und der zweite davon bezieht sich auf die parlamentarische Aktivität.
Gesamten Artikel lesen »

Minister für Zivilschutz in Griechenland tritt zurück

27. Februar 2012 / Aufrufe: 189 Kommentare ausgeschaltet

Der Minister für Bürgerschutz in Griechenland, Christos Papoutsis, reichte am Montag, dem 27 Februar 2012 offiziell seinen schriftlichen Rücktritt ein.

Wie der Minister in seinem Schreiben erklärt, will er aus der Regierung ausscheiden, um für den Parteivorsitz der PASOK-Partei zu kandidieren. Premierminister Lukas Papadimos war über die Pläne des Herrn Papoutsis bereits bei dem letzten Treffen vor ungefähr zehn Tagen informiert worden.

Laut Informationen soll am 09/10 März 2012 der Parteikongress der PASOK-Partei stattfinden, bei dem dann am zweiten Tag auch die Kandidaturen für die Nachfolge des bisherigen Parteivorsitzenden Georgios Papandreou bekannt gegeben werden sollen, damit am 18. März 2012 der Wahlgang zur Wahl des neuen Parteivorsitzenden erfolgt.

(Quelle: To Vima)