Archiv

Artikel Tagged ‘organspendegesetz’

Neues Organspende-Gesetz in Griechenland ab Juni 2013

3. Juni 2013 / Aufrufe: 768 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland gelten ab dem 01 Juni 2013 neue Bestimmungen für die Entnahme und Transplantation von Organen verstorbener Spender.

Am 01 Juni 2013 trat in Griechenland das Gesetz über Organspenden in Kraft, das sich auf die Organ-Entnahme von verstorbenen Spendern bezieht. Wie der Nationale Organismus für Transplantationen (EOM) klargestellt hat, werden in keinem Fall ohne die Zustimmung der Familie oder entgegen einer (zu Lebzeiten erfolgten) negativen Erklärung Transplantate von einem verstorbenen Spender entnommen.

Laut dem Gesetz „erfolgt die Entnahme eines oder mehrere Organe von einer volljährigen verstorbenen Person, sofern sie zu Lebzeiten nicht ihren Einwand erklärt hatte und nach Zustimmung der Familie des Verstorbenen„. Diese Modifizierung erfolgte auf Antrag der Ständigen Heiligen Synode der Griechischen Kirche im Oktober 2011.
Gesamten Artikel lesen »