Archiv

Artikel Tagged ‘neozasismus’

Satzung der nazistischen Chrysi Avgi in Griechenland

1. Oktober 2013 / Aktualisiert: 02. Oktober 2013 / Aufrufe: 1.263 9 Kommentare

Die Satzung der Organisation Chrysi Avgi offenbart eine militärische Hierarchie nach dem nazistischen Führerprinzip, in der über alles der höchste Führer entscheidet.

Die Satzung ist in roter Farbe mit dem Emblem der Organisation Chrysi Avgi abgestempelt: Es ist das Runensymbol der Wolfsangel, das die 4. Panzerdivision der SS führte – also jene, die für die Massaker in Klisoura und Distomo verantwortlich ist.

Die Stufen der Führungshierarchie in aufsteigender Rangfolge sind: Φαλαγγίτης, Λοχίτης, Πυρηνάρχης, Ομαδάρχης, Τομεάρχης, Φαλαγγάρχης (in etwa vergleichbar zu Rottenführer, Kameradschaftsführer, Scharführer, Stammführer, Gebietsführer, Stabsführer). Es ist klar, dass die „leitende“ Hierarchie sich mit der von der Aktivität des Völkischen Bunds geforderten militärischen Struktur deckt, während die „organisatorische“ Hierarchie sich auf die simplen propagandistischen Aktivitäten der Organisation bezieht.

Wir, die griechischen Nationalsozialisten der Chrysi Avgi, bleiben in Erweckung unserer Verantwortung und Pflicht über das allgemeine Maß hinaus dem einzigen von dem Verfall der Zeiten unverdorbenen und unerschütterlichen Prinzip – dem Führerprinzip – treu.

Der Vollständigkeit halber sei angemerkt, dass es sich laut der Chrysi Avgi bei der in Rede stehende Satzung nicht um die beim Areopag hinterlegte Satzung der Partei handelt.
Gesamten Artikel lesen »

Artikel weiterlesen: Seite 1 Seite 2