Archiv

Artikel Tagged ‘militäretat’

Militär in Griechenland barfuß und hungrig

13. September 2013 / Aktualisiert: 30. November 2015 / Aufrufe: 2.347 Keine Kommentare

Infolge der Kürzungen des Militäretats in Griechenland müssen Wehrpflichtige Hunger schieben und barfuß laufen.

Die bei dem Etat des griechischen Verteidigungsministeriums erfolgten Kürzungen haben etliche Probleme auf verschiedenen Bereichen verursacht, die sich zum Teil auch direkt auf den Alltag und die Lebensqualität des militärischen Personals auswirken.

Charakteristisch ist, dass die wehrpflichtigen Rekruten der beiden letzten Jahrgänge keine Jacken und Pullover erhielten, weil einfach keine verfügbar waren, und seit dem vergangenen Mai bekommen die Rekruten nicht einmal mehr Sandalen. Ebenfalls beschweren sich etliche Soldaten über zu kleine und führ ihre richtige Ernährung unzureichende Essensportionen.

Von Seite des Hauptquartiers wurde die Existenz einschlägiger Probleme eingestanden und versichert, diese werden bald gelöst und die benötigten Kleidungsstücke ausgegeben werden, und auch die Verpflegung werde besser und ausreichend sein. Die Probleme wurden auf die Kürzungen, aber auch die Verzögerung der von dem Entwicklungsministerium durchgeführten Ausschreibungen zurückgeführt.

(Quellen: athina984.gr)

Relevante Beiträge: