Archiv

Artikel Tagged ‘mieteinnahmen’

Wer 2015 in Griechenland mehr Steuern zahlen wird

15. Oktober 2014 / Aufrufe: 4.596 3 Kommentare

Der Haushaltsplan 2015 in Griechenland sieht Steuermehreinnahmen von fast 2 Milliarden Euro vor, die speziell Steuerpflichtige mit geringen Einkommen belasten werden.

Der Haushaltsplan für 2015 mag keine neuen Steuerbeitreibungsmaßnahmen vorsehen und die ersten Steuerentlastungen bringen, hunderttausende Steuerpflichtige – hauptsächlich solche mit niedrigen Einkommen – werden jedoch aufgefordert sein, im kommenden Jahr mit der Bereinigung ihrer Steuererklärung mehr Steuern zu zahlen.

Arbeitnehmer, die ihr monatliches Einkommen mit Einkommen aus (meistens in einer unverhohlenen Scheinselbständigkeit ausgeübten) „freien“ Nebentätigkeiten (in Griechenland als Einkommen aus einem „Blokaki“ = „Quittungsblöckchen“ bezeichnet), Arbeitnehmer, die Sachleistungen erhalten, aber auch alle, die – wie beispielsweise Studenten – geringfügige Einkommen aus Gelegenheitsarbeit verdienen, werden sich 2015 mit einer höheren und nicht selten buchstäblich horrenden steuerlichen Belastung konfrontiert sehen.
Gesamten Artikel lesen »

Artikel weiterlesen: Seite 1 Seite 2