Archiv

Artikel Tagged ‘marihuana’

Minderjähriger Drogenkurier in Athen verhaftet

2. Mai 2012 / Aktualisiert: 24. Januar 2014 / Aufrufe: 233 Keine Kommentare

In Athen wurde ein minderjähriger Drogenkurier verhaftet, der im Auftrag seiner eigenen Mutter Drogen verkaufte.

Im Athener Stadtbezirk Kypselis wurden eine 37-jährige Libanesin und ihr 15-jähriger Sohn wegen des Vertriebs von Drogen auf den Drogenumschlagplätzen in Athen verhaftet. Wie von der Polizei bekannt gegeben wurde, vertrieb die 37-Jährige systematisch Drogen, und um keinen Verdacht zu erregen, setzte sie ihren 15-jährigen Sohn als Kurier ein, um die „Bestellungen“ an Drogenkonsumenten im Zentrum von Athen zu überbringen.

Der Minderjährige wurde von Polizeibeamten des Reviers der Kriminalpolizei in Patisia ausgemacht, und bei seiner polizeilichen Überprüfung wurden bei ihm zwei Plastiktütchen mit je 2,5 Gramm Marihuana gefunden. Bei der anschließenden Hausdurchsuchung wurden 14 Plastiktütchen mit insgesamt 28 Gramm Kokain, 46 Plastiktütchen mit Marihuana im Gesamtgewicht von 275 Gramm, 226 leere Plastiktütchen und zwei Präzisionswaagen gefunden und beschlagnahmt.

Die beiden Verhafteten wurden an den Strafrichter der Staatsanwaltschaft Athen überwiesen.

(Quellen: Kathimerini)

1 Tonne Marihuana in Griechenland beschlagnahmt

24. April 2012 / Aufrufe: 343 Keine Kommentare

In Griechenland wurde im Athener Stadtteil Voula über eine Tonne Marihuana gefunden  und beschlagnahmt.

Im Rahmen einer in Zusammenarbeit mit dem griechischen Geheimdienst (EYP) durchgeführten Großaktion zur Aushebung eines internationalen Drogenrings entdeckte die Hafenpolizei in einer Wohnung im Athener Stadtbezirk Voula mehr als eine Tonne Cannabis.

Insgesamt wurden 1.089 Kilo Cannabis, zwei Kühllastwagen, ein PKW und 100.000 Euro in bar gefunden und beschlagnahmt. Weiter wurden zwei Männer und eine Frau verhaftet, während in der selben Sache ebenfalls eine weitere Person beschuldigt wird, die wegen eines Verstoßes gegen das Drogengesetz in der Strafvollzugsanstalt der Insel Chios inhaftiert ist.

Die Festgenommenen hatten eine kriminelle Organisation gebildet und mit Schnellbooten große Mengen Marihuana nach Griechenland gebracht, die sie dann mit Kühlwagen, in denen spezielle Verstecke hergerichtet waren, in westeuropäische Länder verbrachten.

Einem der Verhafteten gelang es während der Aktion zunächst zu fliehen, indem er aus dem zweiten Stockwerk des Gebäudes sprang. Gegen Abend wurde er jedoch in einer Privatklinik im Stadtteil Glyfada ausfindig gemacht und festgenommen.

(Quellen: in.gr)

543 Kilo Cannabis und 2 Kilo Heroin in Griechenland beschlagnahmt

23. April 2012 / Aufrufe: 252 Keine Kommentare

In Griechenland wurde in einem Kühllastwagen eine halbe Tonne Marihuana und im Besitz eines Rumänen 2,2 Kilo Heroin gefunden und beschlagnahmt.

Im Rahmen einer koordinierten Aktion im Gebiet bei Megara / Attika beschlagnahmten die Verfolgungsbehörden am Morgen des vergangenen Samstag (21 April 2012) insgesamt 543 Kilo Marihuana. Polizeibeamte des Drogendezernats Attika stoppten in Zusammenarbeit mit den Drogendezernaten der SDOE und der Hafenpolizei am 40. Kilometer der Nationalstraße Athen – Korinth einen Speditions-Kühllastenwagen, mit dem die Drogen transportiert wurden, und verhafteten den 32-jährigen griechischen Fahrer.

Bei der Durchsuchung des in Bulgarien zugelassenen Lastwagens wurden in einem speziell hergerichteten Versteck im Boden der Ladefläche 540 Päckchen mit Marihuana gefunden und sichergestellt. Der festgenommene Fahrer wurde dem Staatsanwalt des Strafgerichts Athen vorgeführt, während die Untersuchungen zur Identifizierung und Auffindung auch weiterer in die Sache verwickelter Personen fortgeführt wird.

(Quellen: Zougla.gr)

Ebenfalls dem Staatsanwalt vorgeführt wurde ein 19-jähriger Rumäne, der am Freitag (20 April 2012) in dem Gemeindeteil Acharnes des Gemeindeverbands Athen / Attika wegen des Besitzes von 2,2 Kilo Heroin und anderer Drogen verhaftet wurden war.

Die Polizei hatte nach der Auswertung einschlägiger Informationen den Täter und das Haus ausfindig gemacht, welches er als Drogenversteck nutzte und in dem 2.200 Gramm Heroin, 720 unter das Drogengesetz fallende Tabletten und eine Kleinmenge Kokain gefunden und beschlagnahmt wurden.

(Quellen: Zougla.gr)

Polizist in Griechenland wegen Drogen verhaftet

11. April 2012 / Aktualisiert: 30. Juni 2013 / Aufrufe: 262 Keine Kommentare

In Griechenland wurde zusammen mit drei weiteren Personen ein 30-jähriger Polizeibeamter wegen Einfuhr, Besitz und Beförderung von Drogen festgenommen.

Am Morgen des vergangenen Sonntag (08 April 2012) verhafteten auf der Nationalstraße Krystallopigi – Florina Polizeibeamte ihren Kollegen, zwei Russinnen im Alter von 21 und 30 Jahren und einen 39-jährigen Albaner wegen illegaler Einfuhr, Besitz und Beförderung von Drogen.

Der bei der Polizeidirektion Imathia im Dienst stehende Polizei-Untermeister war Insasse des Fahrzeugs, in dessen Inneren 1.158 Gramm Marihuana gefunden wurden. Per Beschluss des Präsidenten der griechischen Polizei (ELAS) wurde der verhaftete Polizist mit sofortiger Wirkung vom Dienst suspendiert und zu seinen Lasten eine interne Untersuchung angeordnet.

Zur selben Stunde wurden in Rodotopi des Verwaltungsbezirks Ioannina und in Elevsina / Attika 545 Kilo Cannabis gefunden und beschlagnahmt und zwei Griechen und zwei Griechinnen im Alter von 28, 35, 28 und 29 Jahren sowie zwei Albaner im Alter von 38 und 55 Jahren verhaftet, während nach einem weiteren 33-jährigen Albaner gefahndet wird.

(Quelle: Vradyni)