Archiv

Artikel Tagged ‘manos’

Stefanos Manos quittiert Parteivorsitz der Aktion in Griechenland

22. Juni 2012 / Aufrufe: 160 Keine Kommentare

Stefanos Manos legte den Parteivorsitz der „Aktion – Liberale Allianz“ in Griechenland nieder und sprach sich parallel für die Unterstützung der Regierung Samaras aus.

Stefanos Manos reichte am Dienstag (19 Juni 2012) bei dem Zentralkomitee der „Aktion – Liberale Allianz“ (Δράση – Φιλελεύθερη Συμμαχία)  seinen Rücktritt vom Parteivorsitz ein und ersuchte das Parteiorgan parallel, das Verfahren zur Bestimmung eines neuen Parteivorsitzenden in Gang zu setzen. Ebenfalls stellte er klar, auch weiterhin aktives Mitglied der Partei zu bleiben.

In seinem Schreiben führt Herr Manos an, die Aktion „sei der Kollateralschaden“ der Konzentration der Wähler auf die Nea Dimokratia (ND), um den Wahlsieg der SYRIZA-Partei abzuwenden. Parallel bringt er seine Absicht zum Ausdruck, mit seinen Kräften die Regierung Samaras zu unterstützen und führt an, „je reformativer die Regierung ist, um so wärmer wird unsere Unterstützung sein„.

In meiner gesamten politischen Laufbahn erachtete ich es als meine Verpflichtung, die Realität mit roher Ehrlichkeit zu beschreiben, ohne mich für die Reaktionen zu interessieren. Ebenfalls erachtete ich es als meine Verpflichtung, mich immer für das allgemeine Interesse vor dem speziellen zu entscheiden. Den konkreten Vorschlag anstatt vager Äußerungen.

Das griechische Volk hat meine Position abgelehnt. Es zog Politiker und Parteien unterschiedlicher Spezifikationen vor. Es wurde dabei von vielfältigen Faktoren der unternehmerischen und medialen „Elite“ manipuliert, welche mir gegenüber – wieder meines Verhaltens wegen –  eine zeitlose Antipathie bis sogar auch Feindseligkeit fühlten. Das Resultat wirkte sich jedoch zu Lasten der Aktion aus. Mit einem neuen Vorsitzenden wird die Aktion von diesem Last befreit werden sein.

(Quelle: in.gr)