Archiv

Artikel Tagged ‘lebensgemeinschaft’

Separate Steuerbescheide in Griechenland

13. Februar 2019 / Aufrufe: 369 Kommentare ausgeschaltet

Eheleute und Partner eingetragener Lebensgemeinschaften erhalten in Griechenland fortan auch im Fall gemeinsamer Steuererklärungen separate Steuerbescheide.

In Griechenland wird das Finanzamt ab 2019 für Ehepaare unabhängig davon, ob sie gemeinsame oder getrennte Einkommensteuererklärungen abgeben, zwei verschiedene Steuerbescheide ausstellen.

In einem Beschluss des Leiters der sogenannten „Unabhängigen Behörde für Öffentliche Einnahmen“ (AADE), Giorgos Pitsilis, mit dem Form und Inhalt des Hauptformulars E1 bestimmt werden, lautet es diesbezüglich: „Falls die jährlichen Einkommensteuererklärungen der Eheleute für das Steuerjahr 2018 als gemeinsame Erklärungen abgegeben werden, brauchen die Eheleute nichts weiter zu unternehmen.
Gesamten Artikel lesen »

Gemeinsame Steuererklärung in Griechenland

19. Februar 2018 / Aufrufe: 427 Kommentare ausgeschaltet

Wann Eheleute und Lebenspartner in Griechenland ihre Steuererklärung gemeinsam abgeben müssen oder separat einreichen können.

Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen sind in Griechenland die Ehepartner während der Dauer ihrer Ehe zur Abgabe einer gemeinsamen Erklärung über ihre Einkommen verpflichtet, für welche jedoch die entsprechenden Steuern, Gebühren und Abgaben auf das Einkommen eines jeden Ehepartners getrennt berechnet werden.

Eine gemeinsame Steuererklärung können auch die Personen abgeben, die eine Lebensgemeinschafts- / Partnerschaftsvereinbarung eingegangen sind. In diesem Fall werden sie steuerlich auf die selbe Weise wie Ehepaare behandelt.
Gesamten Artikel lesen »

Geschenke müssen in Griechenland nach Trennung zurückgegeben werden

17. Dezember 2014 / Aufrufe: 691 1 Kommentar

Der Oberste Gerichtshof Areopag in Griechenland entschied, dass bei Beendigung einer freien Lebensgemeinschaft Geschenke großen Wertes zurückgegeben werden müssen.

In Griechenland müssen die im Rahmen einer freien Lebensgemeinschaft gemachten Geschenke großen Wertes zurückgegeben werden, wenn das Vertrauensverhältnis zwischen zwei Partnern endet oder einer der beiden verstirbt – was bedeutet, dass solche Geschenke nicht den verwandten Erben des anderen Partners zufallen können.

Wie die griechische Zeitung „Ethnos“ berichtet, müssen Geschenke hohen Wertes (wie beispielsweise eine Wohnung oder ein Auto), die im Rahmen einer freien Lebensgemeinschaft gemacht wurden, gemäß einem aktuellen Urteil des Areopags die Hände wechseln, wenn das Vertrauensverhältnis zwischen den beiden Partnern endet oder einer der von ihnen verstirbt.
Gesamten Artikel lesen »