Archiv

Artikel Tagged ‘krisentourismus’

Unsichtbare Pfade in Athen

13. September 2014 / Aufrufe: 846 2 Kommentare

Alternative Stadtführungen in Griechenlands Hauptstadt Athen sollen den Teilnehmern ein Bild der Stadt aus der Sicht Obdachloser vermitteln.

Wer kennt sie nicht, die schönen Eckchen der Stadt, die Plätze um einen Drink zu genießen, die Betriebsamkeit auf den Straßen. Wie erscheint Athen jedoch aus der Sicht eines Obdachlosen?

Das für die griechischen Gegebenheiten pionierische Programm „Unsichtbare Pfade“, das ab dem 20 September 2014 die Straßenzeitschrift „Schedia“ (Σχεδία = Floß) umzusetzen beginnen wird, bietet die Möglichkeit, Athen mit obdachlosen Mitbürgern als Führer zu erkunden.
Gesamten Artikel lesen »

Krisen-Tourismus in Griechenland

25. Februar 2013 / Aufrufe: 2.156 9 Kommentare

Nach Religionstourismus, Agrotourismus und sogar Sextourismus gibt es in Griechenland nun auch einen organisierten Krisen- und … Erniedrigungstourismus.

Es handelt sich um eine völlig neue Art von Tourismus, der die edelsten Instinkte des Menschen befriedigt, wie jene, welche das Elend um uns herum als Bestätigung unseres eigenen Glücks nutzen. Und je größer dieses Elend, je größer der Abstand ist, um so größer ist auch die „Befriedigung“ darüber, dass … „wir – Gott sei Dank – nicht so wie jene sind„.

Solcherlei perverse Ideen benötigen natürlich einen „seriöseren“ Anstrich, wie beispielsweise eine „Thematik“ der Tour und im Vorliegenden „die Informierung über die wirtschaftliche und kulturelle Situation in Griechenland„. Dieses tolle „Business“ fiel als Idee auch einem amerikanischen Reisebüro ein – also eine Tour durch das Zentrum von Athen, die es sogar „Greek Crisis Walk“ nannte!
Gesamten Artikel lesen »