Archiv

Artikel Tagged ‘kriegsmarine’

Vorvertrag über Belharra-Fregatten für Griechenland

13. Oktober 2019 / Aufrufe: 165 Keine Kommentare

Zwischen den Verteidigungsministern Frankreichs und Griechenlands wurde eine Absichtserklärung über den Erwerb zweier französischer Fregatten unterzeichnet.

Griechenlands Verteidigungsminister Nikos Panagiotopoulos unterzeichnete während seiner jüngst in Paris mit seiner Amtskollegin Florence Parly gehabten Begegnung einen Vorvertrag über den Kauf zweier französischer Fregatten des Typs „Belharra“.

Wir unterzeichneten die Absichtserklärung zwischen den beiden Ländern, damit das Verfahren für den Erwerb zweier Fregatten voranschreitet. Wir haben noch einen langen Weg vor uns, bis die beiden Seiten die speziellen technischen Charakteristika des Schiffs vereinbaren„, meinte Panagiotis Panagiotopoulos.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands „Freund“ Macron und seine Fregatten

22. April 2018 / Aufrufe: 1.537 1 Kommentar

Griechenlands sogenannte Freunde und Partner fahren unbeirrt darin fort, die bankrotte Wirtschaft des Landes auszusaugen.

Emmanuel Macron brachte schließlich fertig, was seine beiden Vorgänger nicht zu schaffen vermochten: nämlich zu Gunsten der Rüstungsindustrie ihres Landes die Absaugung von Ressourcen aus der bankrotten Wirtschaft Griechenlands fortzusetzen.

Tatsächlich vermochten weder Sarcozy (2009) noch Hollande (2013) den griechischen Premierministern Karamalis, Papandreou, Samaras die Unterschrift abzuluchsen, die nun Emmanuel Macron von Alexis Tsipras sicherstellte.
Gesamten Artikel lesen »

Wie viel ist Griechenland wert?

6. März 2012 / Aufrufe: 7.792 44 Kommentare

Wissen Sie, was Griechenland wert ist? Muss das Land wirklich bedingungslos für einige hundert Milliarden Euro an seine Gläubiger verpfändet werden oder steckt mehr dahinter?

Ein bereits im Dezember 2011 auf einem griechischen Blog publizierter Beitrag kursiert im Zeichen der aktuellen Entwicklungen erneut im Internet und wurde prompt auf einschlägigen Blogs, Foren und sonstigen Plattformen aufgegriffen.

Ob der in Rede stehende Beitrag – wie in sekundären Quellen dargestellt – nur als Versuch zu bewerten ist, Griechenlands Kraft und Reichtum zu veranschaulichen, oder auch provozieren will (und im positiven Sinn vermutlich soll), mag dahingestellt bleiben: nachstehend eine sinngemäße deutsche Übersetzung.
Gesamten Artikel lesen »