Archiv

Artikel Tagged ‘konkurs’

Mazda in Griechenland – Chronik, Probleme, Perspektiven

10. Juli 2014 / Aufrufe: 388 Keine Kommentare

Bis zur gerichtlichen Verhandlung des Insolvenzantrags des MAZDA- Repräsentanten ELMA bleibt die Zukunft der Marke in Griechenland ungeklärt.

Was „den Tag nach der ELMA“, also der Importgesellschaft der MAZDA-Fahrzeuge in Griechenland betrifft, die jüngst den Konkurs beantragte, ist die Landschaft noch trübe. Solange die gerichtliche Verhandlung des Insolvenzantrags der ELMA nicht geklärt ist, vermag niemand zu sagen, was geschehen wird.

Jedenfalls ist anzumerken wert, dass es vor Monaten viele Angebote für den Erwerb der griechischen Mazda-Vertretung gab, jedoch keins von diesen die finanziellen Forderungen der Firmenleitung deckte. Die japanische Marke mag keine Massen-Marke sein, ihre außerordentliche Produktpalette machen sie jedoch bei den inländischen (griechischen) Unternehmern, die in der Fahrzeugbranche aktiv sind, besonders attraktiv.
Gesamten Artikel lesen »

Fairfax übernimmt Praktiker Hellas in Griechenland

19. April 2014 / Aufrufe: 794 Keine Kommentare

Die Praktiker Hellas in Griechenland wurde von der kanadischen Fairfax aufgekauft, die alle Läden und Beschäftigten übernehmen und weiterführen wird.

Die Praktiker Hellas gab den Aufkauf durch die kanadische Fairfax Financial Holdings Limited bekannt. Der Vertrag, dessen Abwicklung Christopher Seagon, Geschäftsführer der Praktiker International GmbH, übernommen hat, wurde bereits am 07 April 2014 unterzeichnet.

Die beiden Seiten haben eine Einigung erzielt, ohne jedoch Einzelheiten über die finanziellen Bedingungen der Transaktion abzugeben. Parallel unterliegt der Aufkauf noch der weiteren Zustimmung der zuständigen Gremien der Gläubiger.
Gesamten Artikel lesen »

Nutriart in Griechenland stellt Insolvenzantrag

27. Juni 2013 / Aktualisiert: 11. Februar 2014 / Aufrufe: 399 Keine Kommentare

Die Nutriart SA in Griechenland, zu der unter anderem die Großbäckerei Katselis und die Getreidemühlen Allatini gehören, beantragte Konkurs.

Ein historisches Unternehmen auf dem Bäckerei-Sektor wird in den Konkurs geführt und fügt der langen Liste der Arbeitslosigkeit weitere 480 Beschäftigte hinzu. Die Gesellschaft Nutriart SA reichte am vergangenen Freitag (21 Juni 2013) bei dem Landgericht Athen einen Antrag auf Einleitung des Konkursverfahrens ein, der am 19 September 2013 verhandelt werden wird.

Laut der Athener Nachrichtenagentur verlangen die 480 Beschäftigten, denen die Beantragung des Insolvenzverfahrens der Gesellschaft am vergangenen Freitag bekannt gegeben wurde, dass die Fabrik in Betrieb bleibt, kein einziger Arbeitsplatz verloren geht und keinerlei Änderung bei den Arbeitsverhältnissen erfolgt.
Gesamten Artikel lesen »

PV-Stromerzeugern in Griechenland droht Massenkonkurs

16. Juli 2012 / Aktualisiert: 30. Juni 2013 / Aufrufe: 1.204 Keine Kommentare

Die seit Monaten unbezahlten Erzeuger elektrischer Energie aus photovoltaischen Anlagen in Griechenland drohen massenweise in den Konkurs getrieben zu werden.

Der Verband der Erzeuger von Energie aus PV-Anlagen (SPEF) verlangt die Intervention des Finanzministers Giannis Stournaras, damit die Erzeuger elektrischen Stroms aus photovoltaischen Anlagen für die Energie bezahlt werden, die sie an das System bereitstellen. In seinem Schreiben an Giannis Stournaras warnt der SPEF, dass anderenfalls die Gefahr von Massenkonkursen drohe.

Die tragische Situation, in welche tausende Erzeuger von Energie aus PV-Anlagen hinsichtlich ihrer Bezahlung durch die LAGIE geraten sind, und die Kumulierung fälliger Verbindlichkeiten für drei und bald vier Monate führt sie mit mathematischer Genauigkeit in den massenhaften Konkurs und stellt wegen des herrschenden Klimas der Verzweiflung und des Zorns inzwischen die Zündschnur extremer gesellschaftlicher Verhaltensweisen dar„, führt der Verband an und schlägt vor, dass die finanzielle Unterstützung des Marktbetreibers (LAGIE) entweder mittels eines Kredits von der staatlichen Hinterlegungskasse oder in Form einer Erhöhung seines Kapitals fortschreitet, damit die Produzenten bezahlt werden.

(Quelle: Vradyni, S. 11)