Archiv

Artikel Tagged ‘igoumenitsa’

107 Schildkröten in Griechenland beschlagnahmt

28. Juni 2013 / Aufrufe: 228 Kommentare ausgeschaltet

Beamte der Hafenpolizei Igoumenitsa in Griechenland verhafteten zwei Lastwagenfahrer, die illegal zwei Esel und 107 Schildkröten transportierten.

Konkret stellten die Beamten der Gruppe für Sondereinsätze bei einer in den ersten Morgenstunden des vergangenen Dienstags (25 Juni 2013) durchgeführten Kontrolle eines Lastwagens im Hafen von Igoumenitsa überrascht fest, dass die beiden Fahrer nicht nur zwei Esel beförderten, sondern in deren Futtertrog auch 107 Landschildkröten versteckt hatten.

Fahrer und Beifahrer des Lastwagens wurden verhaftet und die Zentrale des Hafenamts Igoumenitsa führt eine Voruntersuchung durch. Die Schildkröten und die Esel wurden bei dem Tierschutzverein von Igoumenitsa untergebracht.

(Quelle: in.gr)

Migranten-Schlepper in Igoumenitsa in Griechenland verhaftet

8. Mai 2012 / Aufrufe: 275 Kommentare ausgeschaltet

Im Hafen von Igoumenitsa in Griechenland wurden zwei Lastwagenfahrer verhaftet, die in ihren Fahrzeugen illegale Migranten aus dem Land bringen wollten.

Im Hafenbezirk von Igoumenitsa wurde ein 53-jähriger Lastwagenfahrer verhaftet, da in seinem Lastwagen sieben illegale Migranten entdeckt wurden, die er aus Griechenland herausbringen wollte. Das zentrale Hafenamt Igoumenitsa leitete eine Voruntersuchung ein.

Ebenfalls im Hafen von Igumenitsa wurde ein 46-jähriger ausländischer Lastwagenfahrer festgenommen, der in seinem Fahrzeug zwei Ausländer mit ihren beiden minderjährigen Kindern beförderte, die allesamt über keine legalen Papiere verfügten.

(Quelle: Zougla.gr)

Blockade am Hafen Igoumenitsa in Griechenland aufgehoben

27. Januar 2010 / Aktualisiert: 27. Januar 2010 / Aufrufe: 330 Kommentare ausgeschaltet

Die protestierenden griechischen Bauern haben die Blockade am Hafen von Igoumenitsa in Griechenland aufgehoben und ihre Traktoren aus dem Hafenbereich abgezogen.

Der Koordinationsausschuss der Bauern in Igoumenitsa beschloss im Laufe des Dienstag, dem 26. Januar 2010, die Blockade des griechischen Fährhafens Igoumenitsa bis auf weiteres aufzuheben und die Traktoren aus dem Hafenbereich abzuziehen. Sowohl die Zufahrt zu Hafen und Fährschiffen als als auch die Ausfahrt eintreffender Fahrzeuge ist inzwischen wieder ohne Behinderungen möglich.
Gesamten Artikel lesen »

Hoteliers erstatten Anzeige wegen Straßenblockaden der Bauern in Griechenland

27. Januar 2010 / Aktualisiert: 26. Juni 2010 / Aufrufe: 191 Kommentare ausgeschaltet

Der Verband der Hoteliers in Magnisia hat die erste Anzeige wegen der Blockaden der Bauern auf dem nationalen Straßennetz in Griechenland erstattet. Mit Sammelklagen drohen auch Kammern und Exporteure.

Am Dienstag, dem 26. Januar 2010, wurde von Kostas Leventis, dem Vorsitzenden des Verbandes der Hoteliers in Magnisia,  „gegen jeden für die Straßensperren Verantwortlichen“ Anzeige wegen entgangener Gewinne erstattet, weil – wie er begründet – aufgrund der Blockaden auf den Straßen den Kunden der Zugang zu den Beherbergungsbetrieben der Präfektur Magnisia unmöglich gemacht wird. Wie er gegenüber dem griechischen Fernsehsender MEGA äußerte, wird der Schaden des vergangenen Wochenendes, der allein 65 der insgesamt 165 in der Präfektur betriebenen Hotelbetriebe entstanden ist, auf 500.000 Euro beziffert.
Gesamten Artikel lesen »