Archiv

Artikel Tagged ‘haftplichtversicherung’

Keine Versicherungspflicht für stillgelegte Kfz in Griechenland

4. März 2013 / Aktualisiert: 11. Februar 2014 / Aufrufe: 357 Keine Kommentare

Das Finanzministerium in Griechenland stellte klar, dass für vorübergehend stillgelegte Kraftfahrzeuge keine Versicherungspflicht besteht.

Das griechische Finanzministerium dementierte Informationen, laut denen sogar auch für (vorläufig) stillgelegte Kraftfahrzeuge obligatorisch eine geltende Haftpflichtversicherung bestehen muss. In der einschlägigen Bekanntmachung wird angemerkt, dass „die Eigentümer von Fahrzeugen, deren Kennzeichen bei den Finanzämtern (DOY) hinterlegt wurden, in keinem Fall zur Versicherung ihrer Fahrzeuge verpflichtet sind„.

Der Vollständigkeit halber sei ergänzt, dass in Griechenland ein Fahrzeug (Auto, Motorrad) als vorübergehend stillgelegt gilt, nachdem seine Kennzeichen und Zulassung nebst einer entsprechenden Erklärung bei dem (zuständigen) Finanzamt eingereicht worden sind, worüber die Behörde wiederum eine entsprechende Bescheinigung ausstellt.

(Quelle: Marketbeast.gr)

Relevante Beiträge und Quellen: