Archiv

Artikel Tagged ‘hafenanlage’

Kreuzfahrer wenden sich von Griechenland ab

2. Juni 2015 / Aufrufe: 2.035 5 Kommentare

Betreiber großer Super-Kreuzfahrtschiffe wenden Griechenland wegen unzureichender Infrastrukturen den Rücken zu.

Obwohl sie in einer ersten Phase Gelegenheiten für eine Entwicklung in griechischen Gewässern sehen, nehmen die großen Kreuzfahrt-Konzerne Kurs auf andere Häfen, da das Fehlen moderner Hafen-Infrastrukturen auf der Mehrzahl der Inseln Griechenlands sowie auch die unzureichenden Flugverbindungen zu den Märkten Amerikas und Chinas die Häfen für die großen Kreuzfahrtschiffe ungastlich machen.

Wenn die obigen Feststellungen von den beiden Top-Kreuzfahrtgesellschaften weltweit, nämlich der Carnival und der Royal Caribbean erfolgen, die auch das größte Volumen an Passagieren bzw. Touristen bewegen, wächst die Nachdenklichkeit über den Verlauf des Kreuzfahrt-Tourismus in Griechenland.
Gesamten Artikel lesen »

Das Geheimnis des Hafens Piräus in Griechenland

24. Juli 2013 / Aufrufe: 644 1 Kommentar

Wird das gut gehütete Geheimnis des Hafens Piräus in Griechenland demnächst auch im Hafen von Thessaloniki zur Anwendung kommen?

Wie Insider meinen, wird das Spiel im Hafen Piräus (OLP) schlau eingefädelt, und wenn alles gut geht, kann demnächst etwas Entsprechendes auch mit dem Hafen von Thessaloniki (OLTH) erfolgen. Das Geheimnis? Es befindet sich in den Anlagen des Hafens versteckt und wird bereits genutzt.

Folgendes geschieht: Aus Drittländern außerhalb der EU werden simple Einzelteile nach Griechenland importiert. Dort werden sie jedoch montiert und zu regulären Produkten. Der Unterschied? Fortan tragen die Produkte den Stempel „Made in EU“ – und darum geht es. Ihre Importeure verleihen Produkten aus Drittländern den Stempel der Europäischen Union und umgehen auf diese Weise die vielen Verbote der gemeinschaftlichen Gesetzgebung.

Es versteht sich, dass alles Vorstehende gesetzeskonform erfolgt – und natürlich nicht … umsonst. Es ist China, das die konkrete Methode vielfach ausnutzt und deswegen so sehr und so viel in die Hafenanlagen von Piräus investiert. Informationen zufolge hegt China den starken Wunsch, dass etwas Entsprechendes auch in Thessaloniki erfolgt, obwohl die Projektierung sich hier noch in einem Vorstadium befindet. Die griechische Regierung kann dies jedoch ausnutzen, um viele Einnahmen zu schöpfen …

(Quelle: Voria.gr)