Archiv

Artikel Tagged ‘grenzzaun’

Griechenland wird zum Land der Arbeitslosen und Rentner

1. Dezember 2015 / Aufrufe: 1.192 Kommentare ausgeschaltet

Die deutsche Presse berichtete am vergangenen Wochenende über die dramatischen Enzwicklungen in Griechenland und endlich auch über den neuen Grenzzaun der FYROM.

In der deutschen Presse gab es zum vergangenen Wochenende einen Artikel über die neuen gesellschaftlichen Gegebenheiten, die sich in Griechenland gestalten, und viele Berichte über den Grenzzaun, den die Ehemalige Jugoslawische Teilrepublik Makedonien (FYROM) an der Grenze zu Griechenland gegen Flüchtlinge und Immigranten errichtet.

Krise und keine Lösung am Horizont: nur einer von drei Griechen gehört zu dem wirtschaftlich aktiven Til der Bevölkerung. Gleichzeitig versinken die Renten. Und nur einer von zehn Arbeitslosen erhält wirtschaftliche Hilfe vom Staat.“ Etwa so fasst die Berliner Zeitung „Tagesspiegel“ den neuen Status quo zusammen, der sich in Griechenland gestaltet.
Gesamten Artikel lesen »

Grenzzaun am Evros-Fluß in Griechenland ist fertig

18. Dezember 2012 / Aktualisiert: 24. Januar 2014 / Aufrufe: 1.778 Kommentare ausgeschaltet

Der über 10 Kilometer lange Grenzzaun am Evros in Griechenland zur Abwehr illegaler Immigranten aus der Türkei wurde am 15 Dezember 2015 fertiggestellt.

Der Zaun zur Abwehr der illegalen Immigranten am Grenzfluss Evros ist fertig. Die Arbeiten zum Bau des Zauns wurden gestern am späten Nachmittag abgeschlossen und es steht nun noch das Verfahren der Abnahme des Projekts durch die Behörden des Ministeriums für öffentliche Ordnung und Zivilschutz an.

Nach koordinierten Anstrengungen unserer Gesellschaft DAGRES A.T.E., der das Projekt zugeschlagen wurde, und der leitenden Behörde wurde die Erstellung eines bedeutenden und hinsichtlich seiner Konstruktion besonderen Projekts mit imposanten Resultaten der Entsprechung hinsichtlich der Gründe seiner Erstellung abgeschlossen„, führte der Präsident der Baugesellschaft, Petros Dagres, an.
Gesamten Artikel lesen »

KategorienAllgemein Tags: , ,

Grenzzaun am Evros in Griechenland bald fertig

15. November 2012 / Aufrufe: 430 1 Kommentar

Die Zaunanlage zur Abwehr illegaler Immigranten am Grenzfluss Evros in Griechenland geht der Fertigstellung entgegen.

Laut dem Direktor der ausführenden Baufirma, Petros Dagres, ist Ende November 2012 mit der Fertigstellung der Zaunanlage zur Abwehr aus der Türkei eindringender illegaler Immigranten am Grenzfluss Evros zu rechnen.

Das mit einem Etat von 3,2 Mio. Euro veranschlagte Projekt verfügt über einen Doppelzaun mit einer Außenhöhe von 2,5 Metern und einer Innenhöhe von 3 Metern. Innerhalb des 1,20 Meter breiten Raums zwischen den beiden Außenzäunen werden Stacheldrahtrollen mit einer Höhe von über 4 Metern platziert. Die Arbeiten im Gebiet von Nea Vryssa schreiten mit intensiven Rhythmen voran, während die Gesamtlänge des Zauns 10.310 Meter beträgt.

Bemerkenswert ist, dass sowohl mit der seit August 2012 erfolgten Stationierung von ungefähr 2.000 Polizisten in dem Gebiet als auch dem Bau der Zaunanlage ein beachtlicher Rückgang des Stroms illegaler Immigranten über die Landgrenzen aus der Türkei nach Griechenland erzielt wurde. Charakteristisch ist, dass laut den offiziellen Daten im Oktober 2011 ungefähr 10.000 Immigranten illegal die Grenze am Evros-Fluss überschritten (bzw. „erwischt“ wurden, wogegen es im Oktober 1012 nur noch 26 waren.

Andererseits ist jedoch anzumerken, dass der Strom der illegalen Immigranten aus der Türkei nach Griechenland nicht etwa abgenommen, sondern sogar rapide zugenommen hat. Die Schlepper haben einfach nur den Strom der illegalen Immigranten von der bisher als relativ leicht (… und entsprechend lukrativ) zu bewältigend geltenden Route über den Evros-Fluss wieder auf den (teureren und risikobehafteteren) Seeweg umgeleitet.

(Quelle: Zougla.gr)