Archiv

Artikel Tagged ‘gewerkschaftsklüngel’

Gewerkschaftspack in Griechenland kennt keine Grenzen

27. September 2017 / Aufrufe: 1.070 4 Kommentare

In Griechenland verlangte ein 8 Jahre lang bei vollen Bezügen beurlaubter sogenannter Berufsgewerkschaftler von seinem Arbeitgeber obendrein auch noch Urlaubsgeld.

Der Oberste Gerichtshof (Areopag) in Griechenland wies den Antrag (die Klage) eines gewerkschaftlichen Funktionärs ab, der 8 Jahre lang bei vollen Bezügen nebst Sozialversicherung sogenannten „Gewerkschaftler-Urlaub“ hatte und von den Gerichten verlangte, Sommerurlaub zu bekommen, aber auch seinen Arbeitgeber zu verpflichten, ihm rückwirkend das (gesetzliche) Urlaubsgeld nebst einem 100%igen Zuschlag zu zahlen.

Spezieller wurde der Arbeitnehmer im Februar 1985 bei einer Versicherungsgesellschaft mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag (Vertrag über abhängige Beschäftigung) privaten Rechts als Angestellter eingestellt.
Gesamten Artikel lesen »