Archiv

Artikel Tagged ‘gerichtsverfahren’

Verfahren gegen 65 Beamte der Bauämter in Attika in Griechenland

2. April 2012 / Aufrufe: 290 1 Kommentar

In Griechenland wurde ein Verfahren gegen 65 Beamten der Bauämter in Attika eingeleitet, die den Fiskus um Dutzende Millionen Euro gebracht haben sollen.

Das Dezernat der griechischen Polizei (ELAS) für interne Angelegenheiten leitete zu Lasten 65 Beamter fast aller Bauämter in ganz Attika ein gerichtliches Verfahren wegen Nichtaufnahme baulicher Verstöße und Nichteinnahme von Geldstrafen ein. Laut der Verfahrensakte sollen dem Fiskus Dutzende Millionen Euro entgangen sein.

20 der involvierten Beamten sind bzw. waren bei dem Bauamt der Stadtgemeinde Athen, 22 bei den Baubehörden des nördlichen und südlichen Sektors der Präfektur-Selbstverwaltung Ostattika und die übrigen 23 bei der Baudirektion des östlichen Sektors der ehemaligen Präfektur Athen bedienstet.

Die Untersuchung bezüglich des Zeitraums von 01.04.2004 bis 31.03.2009 wurde von dem Dezernat für innere Angelegenheiten der griechischen Polizei in Kooperation mit der Einheit der Kontrolleure – Prüfer der öffentlichen Verwaltung durchgeführt, und die einschlägige Akte über die Voruntersuchung wurde der Staatsanwaltschaft des Landgerichts Athen übergeben. Parallel wird die Öffnung der Bankkonten aller verwickelten Beamten verlangt, die bei der ELAS einschlägige unvereidigte Aussagen abgelegt haben.

(Quelle: in.gr)