Archiv

Artikel Tagged ‘führerscheinprüfung’

Änderungen bei Straßenverkehrsordnung in Griechenland

16. April 2013 / Aktualisiert: 21. Mai 2014 / Aufrufe: 2.230 6 Kommentare

Diverse Modifizierungen der Straßenverkehrsordnung in Griechenland sehen unter anderem die Wiedereinführung von Haftstrafen für das Fahren ohne Führerschein vor.

Die neue Straßenverkehrsordnung sieht empfindliche Geldstrafen und sogar auch (wieder) Haftstrafen für Fahrer, die ohne Führerschein oder mit einem nicht mehr gültigen Führerschein „erwischt“ werden vor. Ebenfalls sind diverse Änderungen bei dem Modus der Ausstellung und Verlängerung der Gültigkeit von Führerscheinen sowie in Umsetzung der Verordnung 2006/126/EU die Einführung neuer Führerscheinklassen vorgesehen.

Schließlich sollen neue Führerscheine fortan im genormten „Scheckkartenformat“ ausgestellt werden, während die alten Führerscheine bis spätestens 2033 umgetauscht werden müssen, sofern sie nicht bereits früher ablaufen.
Gesamten Artikel lesen »

Führerscheine in Griechenland werden schwerer und teurer

17. Januar 2013 / Aufrufe: 1.230 Keine Kommentare

In Griechenland treten ab dem 19 Januar 2013 neue Bestimmungen in Kraft, die den Erwerb eines Führerscheins schwieriger und teurer gestalten.

Ein Präsidialerlass zur Harmonisierung der griechischen Gesetzgebung mit der Gemeinschaftsgesetzgebung ergangener Präsidialerlass macht ab Ende Januar 2013 den Erwerb eines Führerscheins in Griechenland erheblich teurer und schwerer.

Mit dem Inkrafttreten des in Rede Erlasses ab dem 19 Januar 2013 erhöht sich die Anzahl der obligatorischen Unterrichts- und Fahrstunden der Führerscheinanwärter und wird eine Gebühr von 10 Euro für jede Nachprüfung des Anwärters im Fall des Nichtbestehens einer Prüfung bestimmt, gegenüber bisher einmalig 6 Euro. Weiter wird als Voraussetzung für die Teilnahme an der praktischen Prüfung die erfolgreiche Vollendung der theoretischen Ausbildung und das Bestehen der entsprechenden Prüfung bestimmt.

Parallel werden neue Führerscheinklassen für Busse, Lastwagen und Zweiräder eingeführt, während die Verlängerung der Gültigkeit der („Amateur-“ bzw. privaten) Führerscheine nicht mehr wie bisher allgemein ab dem 65. Lebensjahr, sondern alle 15 Jahre und ab dem 65. Lebensjahr sogar alle 3 Jahre zu erfolgen hat.
Gesamten Artikel lesen »

Führerschein-Fälscherring in Thessaloniki in Griechenland ausgehoben

4. Dezember 2011 / Aktualisiert: 24. Januar 2014 / Aufrufe: 1.006 2 Kommentare

In Griechenland hat die Polizei in der Stadt Thessaloniki einen Ring für gefälschte Führerscheine ausgehoben, an dem auch öffentliche Bedienstete beteiligt waren.

Mehr als einhundert Personen sollen in einen Fall der Ausstellung gefälschter Führerscheine verwickelt sein, der in Thessaloniki von dem Department für interne Angelegenheiten – Nordgriechenland der griechischen Polizei (ELAS) aufgedeckt wurde. Von der Polizei wurden Strafverfahren gegen Fahrschulbesitzer, Ärzte, Bedienstete des Verkehrsamts und andere Personen eingeleitet. Laut der einschlägigen Bekanntmachung der Polizei zahlten die interessierten Führerscheinanwärter analog zu nach jeweiligen Umständen ab 200 bis zu 3.300 Euro pro Führerschein.

Wie seitens des Ministeriums für Zivilschutz bekannt gegeben wurde, war bei dem Straßenverkehrsamt Thessaloniki Ost anlässlich der Überprüfung der Akte eines Führerscheinanwärters festgestellt worden, dass in der Akte „Bestanden“ vermerkt war, obwohl er an der Führerscheinprüfung überhaupt nicht teilgenommen hatte.
Gesamten Artikel lesen »

Reform des Systems der Vergabe von Führerscheinen in Griechenland

5. April 2011 / Aufrufe: 567 Keine Kommentare

In Griechenland soll der institutionelle Rahmen für den Erwerb von Führerscheinen für Autos und Motorräder grundlegend reformiert werden.

Nicht zuletzt wegen der immer wieder verzeichneten Korruptionsfälle schreitet das griechische Verkehrsministerium in dem Bestreben um die Wiederherstellung der Transparenz und Seriosität des Systems zu einer grundlegenden Neugestaltung des institutionellen Rahmens für Erwerb und Vergabe von Führerscheinen. Bis zum 11. April 2011 besteht die Möglichkeit, sich an dem entsprechenden öffentlich Dialog zu beteiligen.

Der neu Rahmen für die Vergabe von Führerscheinen sieht 4 grundlegende Änderungen vor:
Gesamten Artikel lesen »