Archiv

Artikel Tagged ‘fördergesetz’

Wie in Griechenland Milliarden-Investitionen „verbrannten“

19. September 2015 / Aufrufe: 3.217 Keine Kommentare

Bürokratische Hürden, Rezession und nun auch noch Kapitalverkehrskontrollen ließen in Griechenland die Fördergesetze zu einem Monument des Scheiterns werden.

Die jahrelangen Verzögerungen bei der Genehmigungserteilung, und zwar trotz der Verabschiedung von Gesetzen, die nicht umgesetzt werden, sowie der unbekannte Zeitpunkt der Eingliederung und Finanzierung durch das Fördergesetz (die seit eineinhalb Jahren nicht existiert) und die Änderung des wirtschaftlichen Umfelds haben in Griechenland Investitionen von Milliarden Euro in die Luft gesprengt.

Die neue griechische Regierung wird sich sogar mit einem zweifachen Problem konfrontiert sehen werden: Auf der einen Seite mit dem Mangel an Mitteln, um die staatliche Bezuschussung zu decken, die für hunderte Investitionen, die von 2004 bis 2013 ohne entsprechende Vorsehung bezüglich der Erhöhung der Finanzierungsmittel dem Fördergesetz unterstellt wurden, eine Höhe von bis zu 5,6 Mrd. Euro erreichen könnten. Auf der anderen Seite mit einem Hagel der Stornierungen von Investitionsplänen inner- und außerhalb des Fördergesetzes wegen des kontinuierlichen Abgleitens der griechischen Wirtschaft.
Gesamten Artikel lesen »

Neues Fördergesetz in Griechenland

13. Mai 2010 / Aufrufe: 248 Keine Kommentare

Im Wettlauf um Entwicklung und Investitionen in Griechenland beabsichtigt die griechische Regierung, gegen Ende Juni 2010 das neue Fördergesetz vorzulegen.

Nach dem formlosen Ministertreffen am 12. Mai 2010 gab Wirtschaftsministerin Luka Katseli bekannt, dass am kommenden Dienstag (18. Mai 2010) der Gesetzentwurf bezüglich der Gründung großer Unternehmen vorgelegt werden soll und danach der Gesetzentwurf „Fast Track“ folgen wird. Beide Gesetze beziehen sich auf Großunternehmen. Der sich auf alle Unternehmen beziehende Gesetzentwurf über die Vereinfachung der Verfahren für Gründung und Betrieb von Unternehmen soll bis September 2010 vorgelegt werden.
Gesamten Artikel lesen »

Neues Investitionsgesetz in Griechenland erwartet

21. November 2009 / Aufrufe: 144 Keine Kommentare

Wie die griechische Ministerin Louka Katseli für Wirtschaft, Wettbewerb und Schiffahrt ankündigte, werden im Jahr 2010 über den Nationalen Strategischen Rahmenplan (ESPA 2007 – 2013) rund 7 Milliarden Euro in Investitionsförderung und Beihilfen zur Verbesserung der Wettbewerbssituation in Griechenland fließen.

Hinsichtlich des derzeitigen Investitions- bzw. Fördergesetzes kündigte Wirtschaftsministerin Louka Katseli allerdings nachhaltige Modifizierungen an. Frau Katseli sagte die zügige Bearbeitung der noch rund 2.000 nach den derzeit in Kraft stehenden eingereichten und anhängigen Investitionsanträge zu, wies jedoch parallel darauf hin, dass Investitionsanträge nach dem bisherigen Fördergesetz nur noch bis zum 31. Dezember 2009 akzeptiert werden.