Archiv

Artikel Tagged ‘fiskalpakt’

Jawohl Frau Merkel, wie sie wünschen …

21. Juli 2012 / Aufrufe: 1.852 11 Kommentare

Laut dem Wirtschaftwissenschaftler Sawwas Rompolis ist die Katastrophe in Griechenland das Ziel des Memorandums und nicht etwa nur ein unliebsames Ergebnis.

In Griechenland mag viel über die zeitliche Verlängerung der Umsetzung der Memorandums-Verpflichtungen geredet werden, die Regierungspartner mögen sich gegenseitig darüber in den Haaren liegen, wann diese zu diskutieren sei, aber es ist mehr als offensichtlich, dass diese Diskussion des Inhaltes entbehrt.

Genau dies schrieben wir zum ersten Mal nicht als die Regierung Samaras das (schwarze) Schicksal des Landes übernahm, sondern bereits zu der Zeit, als Venizelos – das Finanzministerium mit dem Ziel übernehmend, ebenfalls Neuverhandlungen zu führen – die unverschämten niedrigeren Funktionäre der Troika „herauswarf“. Um sie dann monatelang anzubetteln, zurückzukehren und ihr gottgefälliges Werk fortzusetzen … .

Warum entbehrt jedoch die Diskussion des Inhaltes? Allgemein gesagt, weil die europäischen „Partner“, Gläubiger und Aufseher Griechenlands darauf beharren, keinerlei „Zugeständnis“ wenn schon nicht an die griechische Gesellschaft, so zumindest an die ihnen gefälligen Regierungen zu diskutieren?
Gesamten Artikel lesen »

Artikel weiterlesen: Seite 1 Seite 2