Archiv

Artikel Tagged ‘familienbetrieb’

Mauscheleien im Clan des Finanzministers in Griechenland

23. August 2013 / Aktualisiert: 29. September 2013 / Aufrufe: 2.220 3 Kommentare

Dem Finanzminister Giannis Stournaras in Griechenland wird angelastet, der Firma seiner Gattin und Töchter sei ein Präsent von 435.555 Euro zugeschustert worden.

Laut einer – wie eine Bombe einschlagenden – Meldung des unabhängigen Abgeordneten Nikos Nikolopoulos scheint die griechische Regierung der Gattin und den Töchtern des derzeitigen Finanzministers Giannis Stournaras ein „Präsent“ von 435.666 Euro (verweist es zufällig auf eine … „satanische“ Zahl?) gemacht zu haben. Die Veröffentlichung dieser Begebenheit folgt nur wenige Stunden nach der „skandalösen“ Reise des Herrn Stelios Stavridis mit dem Privatjet des Unternehmers Dimitris Melissanidis, die all jene in ihrer Ansicht bestätigt, die Zweiparteien-Regierung ND – PASOK halte Händchen mit konkreten Interessen.

Herr Stavridis, bis … neulich Präsident des „Fonds für die Verwertung des privaten Vermögens des griechischen Staates“ (TAIPED), flog mit dem privaten Flugzeug des Herrn Melissanidis, noch bevor die Fotografien mit den Handschlägen zwischen ihm, Herrn Stournaras und dem in Rede stehenden Unternehmer über der Verkauf von 33% des öffentlichen Trägers für Glückspiele, Lotterien und Wetten (OPAP) getrocknet waren – mit dem Resultat, dass der Finanzminister nach der Enthüllung der Zeitung „Proto Thema“ sich gezwungen sah, Herrn Stavridis zum Rücktritt aufzufordern.
Gesamten Artikel lesen »