Archiv

Artikel Tagged ‘fahrzeugstilllegung’

Mautverweigerung wird in Griechenland zur Straftat

29. März 2012 / Aufrufe: 2.447 2 Kommentare

In Reaktion auf den Widerstand gegen die ausufernden Mautgebühren in Griechenland sollen Anti-Maut-Akteure fortan strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden.

Haftstrafen von 3 bis 6 Monaten riskieren gemäß einer Bestimmung (Artikel 143) des im Parlament debattierten Multi-Gesetzentwurfs des Ministeriums für Infrastrukturen alle Personen, die an den Autostraßen zu Besetzungen der Mautstationen schreiten oder deren Betrieb behindern.

Auf diese Weise versucht die Regierung, die Gewinne der privaten Konzerne zu schützen, welche die Autobahnen mit den von PASOK, Nea Dimokratia und LAOS gemeinschaftlich verabschiedeten berüchtigten Verträgen ausnutzen, und die Bürger davon abzuhalten, gegen die Abzockerei zu kämpfen. Sie geht damit direkt gegen die Protestaktionen der Arbeiter und des Volkes gegen die volksfeindliche Politik und die Abgaben vor und versucht mit der Ergreifung unterdrückender Maßnahmen Terror auszuüben.
Gesamten Artikel lesen »

Kfz-Abmeldungen in Griechenland 2011 auf neuem Rekordstand

26. Februar 2012 / Aufrufe: 389 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland wurden zum Jahresende 2011 mehr als doppelt so viele Kraftfahrzeuge von ihren Besitzern stillgelegt als im Vorjahr.

Bis zum Ablauf der Frist für die Vorauszahlung der Kfz-Steuer für das Jahr 2012 wurden in Griechenland mehr als 365.000 Kraftfahrzeuge stillgelegt, indem die Besitzer die Fahrzeugpapiere und Kennzeichen ihrer Fahrzeuge bei den Finanzämtern hinterlegten.

Die Erhöhung der Kraftfahrzeugsteuer und der kontinuierliche Anstieg der Kraftstoffpreise sowie auch die Unterhaltskosten und nicht zuletzt die hohe fiktive Veranlagung zur Einkommensteuer führte zahllose Autobesitzer zu der Entscheidung, ihre Fahrzeuge aus dem Verkehr zu ziehen. Nachdem 2010 bereits weitere 170.000 Kennzeichen bei den Finanzämtern abgegeben wurden, sind somit in den beiden letzten Jahren insgesamt weit über eine halbe Million Fahrzeuge stillgelegt worden.

(Quelle: Zougla)