Archiv

Artikel Tagged ‘fährschiff’

Ionian Sky nimmt Fährbetrieb in der Nordägäis in Griechenland auf

6. Juli 2013 / Aufrufe: 234 Keine Kommentare

Entgegen den gehegten Befürchtungen wird die Ionian Sky der NEL LINES ab 07 Juli 2013 regulär die Routen zu den Inseln der Nordägäis in Griechenland bedienen.

Nachdem die Bescheinigung über die Einsatzfähigkeit der Personen- und Fahrzeugfähre „Ionian Sky“ der NEL LINES inzwischen bei den zuständigen Behörden eingereicht worden ist, wird das Schiff ab 07 Juli 2013 regulär die Route Thessaloniki – Kavala – Limnos – Mytilini – Samos – Ikaria bedienen. Die „Ionian Sky“ wird anstatt der (ebenfalls der NEL gehörenden) „Theofilos“ eingesetzt, an der die jährlichen Reparaturarbeiten immer noch nicht abgeschlossen worden sind.

Das neue Schiff der NEL sollte anfänglich ab dem 23 Juni 2013 auf den subventionierten nordgriechischen Routen eingesetzt werden. Das Generlsekretariat für die Ägäis hatte von der NEL Erklärungen bezüglich der Verzögerungen verlangt, die Gesellschaft hatte jedoch um eine Frist von 15 Tagen gebeten, um ihre Antworten zu geben.
Gesamten Artikel lesen »

Fährbetrieb in der Nordägäis in Griechenland hängt in der Luft

5. Juli 2013 / Aktualisiert: 05. Juli 2013 / Aufrufe: 413 Keine Kommentare

Der Fährbetrieb zwischen dem Festland und den nordägäischen Inseln der sogenannten unrentablen Routen in Griechenland hängt weiterhin in der Luft.

Hinweis: Laut einer neueren Meldung wird die „Ionian Sky“ ab dem 07 Juli 2013 regulär den fahrplanmäßigen Betrieb aufnehmen.

Es bleibt weiter unbekannt, ob schließlich am Sonntag (07 Juli 2013) die Küstenschifffahrts-Verbindung von Thessaloniki und Kavala nach Limnos, Mytilini, Samos und Ikaria bedient werden wird, da die Entsendung der Bescheinigung über die Einsatzfähigkeit des Schiffs „Ionian Sky“, welches das festliegende Schiff „Theofilos“ der NEL LINES ersetzen soll, an das Generalsekretariat für Ägäis und Inselpolitik immer noch anhängig ist.

Quellen der NEL merkten an, der Gutachter werde bald das Schriftstück an die zentralen Dienststellen des Ministeriums für Seefahrt schicken, damit das grüne Licht für den Einsatz des Schiffs gegeben wird.
Gesamten Artikel lesen »

Insel Limnos in Griechenland ohne Fährverbindung

24. Juni 2013 / Aufrufe: 1.454 Keine Kommentare

Die Insel Limnos in Griechenland bleibt zum wiederholten Mal von der Außenwelt abgeschnitten, da es bis Ende Juni 2013 keine Fährverbindungen gibt.

Der Bürgermeister von Limnos, Antonis Chatzidiamantis, bringt in einem Schreiben an den Minister für Seefahrt und Ägäis, Konstantinos Mousouroulis, seinen heftigen Protest wegen der vorläufigen Aussetzung (von 23 bis einschließlich 29 Juni 2013) der programmierten Fahrten des Schiffs „Theofilos“ der NEL LINES, das exklusiv die Insel bedient, zum Ausdruck.

In seinem Schreiben beruft sich der Bürgermeister auf die Verärgerung der Besucher und Einwohner über die Isolierung der Insel wegen der andauernden Annullierungen der turnusmäßigen Fahrten, was die Region in den wirtschaftlichen Verfall führt.
Gesamten Artikel lesen »

Blue Star Patmos darf Piräus – Chios – Mytilini in Griechenland befahren

24. Juni 2012 / Aufrufe: 464 Keine Kommentare

Blue Star Ferries darf trotz Protest der NEL Lines auf der Route Piräus – Chios – Mytilini die neue Passagier- und Fahrzeugfähre Blue Star Patmos in Betrieb nehmen.

Das „grüne Licht“ für die jährliche Einsetzung des Passagier- und Fahrzeugfährschiffs „Blue Star Patmos“ auf der Route Piräus – Chios Mytilini in Griechenland ab dem 12 Juli 2012 erhielt am Freitag (22 Juni 2012) die Blue Star Ferries bei der Sitzung des Rats für Küstenschifffahrtsverkehr (SAS).

Informationen zufolge hatte die Küstenschifffahrtsgesellschaft die Einsetzung des Schiffs ab dem 05 Juli 2012 beantragt, jedoch erbaten die Vertreter der Gesellschaft von dem SAS nun eine einwöchige Frist, damit die Akte des Schiffs um alle erforderlichen Unterlagen ergänzt wird. Somit wird das am 02 Juli 2012 im Hafen von Piräus erwartete Schiff seine offiziellen Fahrten ungefähr ab dem 12 Juli 2012 aufnehmen.

Es sei angemerkt, dass die auf der konkreten Route aktive NEL Lines heftig gegen die Einsetzung des „Blue Star Patmos“ protestiert hatte, da – wie sie argumentiert – auf der konkreten Route bereits sechs Schiffe aktiv und die Verkehrsbedürfnisse in der konkreten Periode vollumfänglich gedeckt sind. Funktionäre der Gesellschaft schließen sogar auch nicht einen rechtlichen Widerspruch bezüglich des Themas oder seine Überstellung an den Wettbewerbsausschuss aus. Ebenfalls ließen sie die Möglichkeit offen, das Schnellboot „Äolos Kenteris“ auf die Route „Piräus – Chios – Mytilini zu „werfen“, für welches von dem SAS bereits Fahrten genehmigt worden sind.

Bei der selben Sitzung des Rats für Küstenschifffahrtsverkehr wurde auch die Einsetzung des Schiffs „Nisos Mykonos“ auf der Route Piräus – Syros – Mykonos – Ikaria (Evdilo) – Samos (Karlovasi) genehmigt. Informationen zufolge beantragten die Vertreter der Hellenic Seaways den Einsatz des Schiffs auf der konkreten Strecke ab dem 10 Juli 2012, da es derzeit die „Nisos Chios“ ersetzt, die bei der jüngst stattgefunden Kollision im Hafen von Tinos am Achterschiff beschädigt wurde und derzeit in Syros auf Werft liegt.

(Quelle: in.gr)