Archiv

Artikel Tagged ‘exportkreditversicherung’

Preiserhöhungen in Griechenland wegen Importfinanzierung

10. März 2015 / Aufrufe: 1.795 3 Kommentare

Die Entscheidung ausländischer Lieferanten, Unternehmen in Griechenland nicht mehr auf Rechnung zu beliefern, führt bei etlichen Rohstoffen und Waren zu Preiserhöhungen.

Vasilis Korkidis, Präsident des griechischen Handels- und Unternehmensdachverbands und der Handelskammer Piräus, schätzt ein, dass der griechische Handel nach dem Entschluss vieler ausländischer Lieferanten, die griechischen Importunternehmen nicht mehr „auf Rechnung“ zu beliefern und (wieder einmal) auf Vorkasse und / oder vollumfänglicher Deckung per Erteilung von Bankgarantien zu bestehen, fortan in nicht kartografisierte Gewässer gerät. Ein einschlägiges Memorandum über die Probleme bei den Importen wurde sogar auch an die Regierung eingereicht.

Die ausländischen Unternehmen versuchen ihren Entschluss mit der großen Ungewissheit, welche der Liquiditätsmangel auf dem griechischen Markt hervorruft, sowie auch der Rückkehr der Zweifel an dem Verbleib Griechenlands in der Eurozone zu rechtfertigen und versprechen, ihre Haltung erneut zu untersuchen, sobald die Lage sich nach der Erzielung einer finalen Vereinbarung mit unseren europäischen Partnern verbessern werden wird„, wird in dem Schreiben angemerkt.
Gesamten Artikel lesen »

Deutschland stellt Bürgschaften für Exporte nach Griechenland ein

9. Dezember 2014 / Aufrufe: 1.008 Keine Kommentare

Deutschland wird die staatlichen Ausfuhrbürgschaften für Exporte nach Griechenland Ende des Jahres 2014 einstellen.

Die deutsche Regierung wird Ende des Jahres 2014 aufhören, staatliche Kreditversicherungen für die Exporte nach Griechenland zu gewähren, weil private Versicherer sich bereit erklären, die Zahlungsausfallrisiken selbst zu decken.

Der deutsche Staat begann die sogenannten Hermesdeckungen oder Hermes-Bürgschaften für deutsche Unternehmen, die Exporte nach Griechenland tätigten, im Höhepunkt der Finanzkrise in der Eurozone im April 2012 zu gewähren, als auch die Beunruhigungen über ein Ausscheiden Griechenlands aus dem Block ihren Höhepunkt erreichten. Diese staatlichen Bürgschaften bieten den Exporteuren und Banken Sicherheit, die Geschäfte mit Märkten abwickeln, wo das Risiko ausbleibender Zahlungen besteht.
Gesamten Artikel lesen »