Archiv

Artikel Tagged ‘exarchia’

Griechenland: Ein normales Land ohne normale Bürger

26. Mai 2018 / Aufrufe: 1.030 Keine Kommentare

Nicht Griechenland muss zur Normalität zurückkehren, sondern seine Bürger müssen normal werden.

Ist das, was wir in Griechenland jeden Tag beobachten, „Normalität“?

Sicherlich ist es Alltäglichkeit. Und ab dem Moment, wo es alltäglich stattfindet, zählt es zu dem, was jeder von uns als Normalität aufzufassen vermag.
Gesamten Artikel lesen »

Leitfaden für Widerstand in Griechenland

14. November 2017 / Aktualisiert: 14. November 2017 / Aufrufe: 431 Kommentare ausgeschaltet

Griechenlands sogenannte Anarchisten publizierten eine speziell an die Einwohner des Athener Stadtbezirks Exarchia gerichtete Anleitung zum Widerstand.

Anweisungen an … Möchtegern-Anarchisten gibt in Griechenland das „Symposium GEGEN die POLIZEIBESATZUNG“ in einem auf einer bekannten anarchistischen Website publizierten Text, mit dem es die Bürger angefangen davon, den Chaoten Hilfe zu leisten, bis hin auch zum Angriff auf Polizisten aufruft.

Es sei angemerkt, dass besagter „Widerstands-Leitfaden“ kaum zufällig gerade jetzt kursiert, da der Jahrestag der am 17 November 1973 erfolgten blutigen Niederschlagung des Studentenaufstands ansteht, bei dem es praktisch jedes Jahr zu mehr oder weniger heftigen Ausschreitungen und Zusammenstößen kommt.
Gesamten Artikel lesen »

Oberbefehlshaber der Polizei in Griechenland abgesetzt

22. Oktober 2009 / Aktualisiert: 30. Juni 2013 / Aufrufe: 224 Kommentare ausgeschaltet
Vasilis Tsiatouras, abgesetzter Oberbefehlshaber der Polizei in Griechenland
Vasilis Tsiatouras

Nach den erneuten polizeilichen Übergriffen am Mittwochabend im Athener Viertel Exarchia bat der Minister für Bürgerschutz Michalis Chrysochoidis öffentlich um Entschuldigung und verlangte von dem obersten Befehlshaber der Polizei in Griechenland Vasilis Tsiatouras dessen sofortigen Rücktritt, woraufhin letzterer umgehend seine Abdankung erklärte.

Am Abend des Mittwochs (21.10.2009) war in Athen im Stadtteil Exarchia eine Polizeistreife von einer Gruppe unbekannter Randalierer mit Steinen und Stöcken angegriffen worden. Bei der Fahndung nach den Tätern drangen Beamte einer Spezialeinheit der Polizei ohne jeden Anlass in eine Veranstaltung ein, in welcher der Schriftsteller Christoforos Kasdaglis sein Buch „Die Linke und der böse Wolf“ vorstellte. Auf den nachhaltigen Protest der Anwesenden reagierten die Polizisten mit willkürlichen Verhaftungen und nahmen unter anderem den Schriftsteller und Funktionär der SYRIZA-Partei Dimitris Papachristos, den Funktionär der SYN Stelios Elliniadis und einen Reporter der staatlichen Fernsehanstalt ERT fest, der die Aktion mit der Videokamera seines Handys aufgenommen hatte.

httpv://www.youtube.com/watch?v=JI6TkUPIRbQ