Archiv

Artikel Tagged ‘entwicklungsminister’

Griechenland schloss ERT um Troika zufrieden zu stellen

4. Juli 2013 / Aktualisiert: 03. Juli 2014 / Aufrufe: 792 3 Kommentare

Der griechische Entwicklungsminister gestand ein, die öffentliche Rundfunk- und Fernsehanstalt ERT sei geschlossen worden um die Troika zufriedenzustellen.

Unser einziger Wunsch war, die Forderung der Troika zu erfüllen, die von uns bis Ende des Jahres 4.000 Entlassungen Bediensteter des öffentlichen Sektors erwartet. Bis Ende Mai 2013 hätten 2.000 Bedienstete den Weg des Ausscheidens nehmen müssen. Mit der Tatsache als gegeben, dass der damalige Minister keine entsprechenden Vorschläge gemacht hat, hatten wir keine andere Wahl als die ERT zu schließen.

Dies erklärte unter anderem Entwicklungsminister Kostis Chatzidakis gegenüber der deutschen Zeitung „Die Welt“ und hinterließ parallel klare „Seitenhiebe“ gegen den ehemaligen Minister für Verwaltungsreform, Antonis Manitakis. Parallel erklärt er, die Schließung der ERT „stellte ein Signal der Entschlossenheit der Regierung dar, die Probleme Griechenlands zu lösen, auch wenn die politischen Kosten sehr hoch waren„.
Gesamten Artikel lesen »