Archiv

Artikel Tagged ‘energa’

Schaden von 256 Mio durch Energa Hellas Power in Griechenland

11. September 2014 / Aufrufe: 495 Kommentare ausgeschaltet

Der Schaden aus den betrügerischen Machenschaften alternativer Stromanbieter in Griechenland beläuft sich auf über 256 Millionen Euro.

Laut den von dem griechischen Justizministerium an die Öffentlichkeit gegebenen Angaben erlitten der Fiskus und die Kommunen aus dem Skandal um die Energa – Hellas Power einen ungeheuren finanziellen Schaden.

In Beantwortung einer Anfrage des PASOK-Abgeordneten Kostas Trantafyllou führte das Ministerium an, dass die Höhe des Schadens sich auf den Betrag von insgesamt 256.521.323,96 Euro beläuft und damit erheblich höher liegt als die Guthaben auf den blockierten Bankkonten der Verwickelten liegt, die gerade einmal 120 Millionen Euro betragen.
Gesamten Artikel lesen »

Kunden der Energa und Hellas Power in Griechenland kehren zur DEI zurück

25. Januar 2012 / Aufrufe: 490 Kommentare ausgeschaltet

Die Kunden der alternativen Stromlieferanten Energa und Hellas Power in Griechenland müssen bis auf weiteres zur öffentlichen Elektrizitätsgesellschaft zurückkehren.

Ab Mitternacht bzw. um 0:00 Uhr des 25. Januar 2012 kehren die ungefähr 210.000 Kunden der alternativen Stromlieferanten ENERGA und HELLAS POWER obligatorisch zur Öffentlichen Elektrizitätsgesellschaft (DEI) zurück, da der Verwalter des Transportsystems für elektrischen Strom (DESMIE) beschlossen hat, die Verträge mit den beiden Gesellschaften wegen erheblicher Zahlungsrückstände zu kündigen und die Unternehmen aus dem Register der Stromlieferanten zu löschen.

In einer gemeinsamen Bekanntmachung vom 24. Januar 2012 betonen die griechische Energieregulierungsbehörde (RAE) und der DESMIE, dass die beiden in Rede stehenden Gesellschaften fortan keine Kunden mit elektrischem Strom versorgen können, aber auch, dass diese Entwicklung nicht die Stromversorgung der betroffenen Kunden beeinflusst und es auch nicht erforderlich ist, dass letztere ihrerseits unmittelbar zu irgend einer Handlung schreiten.
Gesamten Artikel lesen »