Archiv

Artikel Tagged ‘einkommensteuerordnung’

Separate Steuererklärung in Griechenland

8. März 2018 / Aufrufe: 306 Kommentare ausgeschaltet

Das Oberste Verwaltungsgericht in Griechenland entschied, dass Eheleute grundsätzlich separate Einkommensteuererklärungen abgeben können.

Gemäß einem Urteil des Obersten Verwaltungsgerichts (StE) können in Griechenland Ehegatten fortan getrennte Einkommensteuererklärungen einreichen und separate Steuerbescheide ausgestellt bekommen.

Spezieller betont die 2. Kammer des Obersten Verwaltungsgerichts (mit der stellvertretenden Vorsitzenden Maeri Sarp als Vorsitzende und der Beisitzerin Konstantinia Lazaraki als Berichterstatterin) in ihrem Urteil Nr. 330/2018, „es geht keinerlei – geschweige denn ein offensichtlicher – Grund eines öffentlichen Interesses einher, der die obligatorische Abgabe einer gemeinsamen Steuererklärung der Eheleute rechtfertigt„.
Gesamten Artikel lesen »

Fallen der Überbesteuerung 2018 in Griechenland

31. Oktober 2017 / Aufrufe: 671 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland werden 2018 zigtausende Steuerpflichtige für willkürlich gemutmaßte Einkommen veranlagt und sich mit absurden Steuerforderungen konfrontiert sehen.

Wegen der signifikanten Schrumpfung der Einkommen infolge der langjährigen wirtschaftlichen Krise werden in Griechenland auch 2018 wieder viele natürliche Personen nicht auf Basis der 2017 erworbenen sehr niedrigen Einkommen, sondern auf Basis der utopischen Beträge gemutmaßter Einkommen besteuert werden, für die sie die „Unabhängige Behörde für Öffentliche Einnahmen“ (AADE) auf Basis des von der Einkommensbesteuerungsverordnung / Einkommensteuerordnung (KFE) vorgesehenen Systems der gemutmaßten oder sachbezogenen Lebenshaltungskosten und Indizien des Erwerbs von Vermögenswerten veranlagen wird.

In diesem Zusammenhang sei angemerkt, dass, falls die griechische Regierung nicht (gegen den Widerstand der sogenannten „Institutionen“ …) entschieden eingreift und zumindest die Geltung des Paragraphen 35 des Artikels 72 der KFE (erneut) verlängert, im Jahr 2018 zu Lasten hunderttausender Steuerpflichtiger Bescheide über utopische Einkommensteuern ergehen werden, die selbstverständlich niemals beglichen bzw. beigetrieben werden können! (Siehe auch: Griechenlands Finanzamt zockt Geringverdiener ab)
Gesamten Artikel lesen »