Archiv

Artikel Tagged ‘einkommensteuererklärung’

„Reformen“ in Griechenland ließen Einkommen weiter schrumpfen

8. September 2017 / Aufrufe: 390 Kommentare ausgeschaltet

Die Griechenland von seinen Gläubigern aufgezwungen angeblichen Reformen führten zu einer weiteren Schrumpfung der verfügbaren Einkommen.

Die Beträge der Einkommen, die in Griechenland 2017 (sprich rückwirkend für das Jahr 2016) Arbeitnehmer, Rentner, Selbständige und „Rentiers“ dem Finanzamt deklarierten, waren im Vergleich zum Vorjahr deutlich geringer.

Diese die ungünstigen Auswirkungen, welche die von den Gläubigern mit den Memoranden aufgezwungenen … „Reformen“ auf die griechische Wirtschaft haben, wiedergebende Schlussfolgerung ergibt sich aus der statistischen Auswertung der diesjährigen (Einkommens-) Steuererklärungen. Gemäß den sich aus dieser Auswertung ergebenden Fakten sind in diesem Jahr die einzige Kategorie von Steuerpflichtigen die Landwirte die, die gestiegene Einkommensbeträge zeigen.
Gesamten Artikel lesen »

Nachfrist für Steuererklärungen 2017 in Griechenland

1. Juli 2017 / Aufrufe: 451 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland wurde offiziell die Verlängerung der Frist für die Abgabe der Einkommensteuererklärungen 2017 bekannt gegeben.

In Griechenland wurde im Regierungsanzeiger der Beschluss der Staatssekretärin im Finanzministerium Äkaterini Papanatsiou publiziert, mit dem die Verlängerung der Frist für die Abgabe der diesjährigen Einkommensteuererklärungen natürlicher und juristischer Personen vorgesehen ist.

Es sei in Erinnerung gerufen, dass besagte Abgabefrist ursprünglich am 30 Juni 2017 auslief, bis zu diesem Stichtag jedoch von den insgesamt rund 6,2 Millionen erwarteten Steuererklärungen natürlicher Personen noch etwa 1,2 Mio. Erklärungen anhängig waren.
Gesamten Artikel lesen »

Was Griechenlands Steuerpflichtige 2016 dem Finanzamt meldeten

14. April 2017 / Aktualisiert: 10. Oktober 2017 / Aufrufe: 676 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland deklarierten 2016 für das Jahr 2015 drei von vier Steuerpflichtigen monatliche Einkommen von unter 1000 Euro.

Die Unabhängige Behörde für öffentliche Einnahmen (AADE) präsentierte die detaillierten Auswertungen der im Fiskaljahr 2016 eingereichten Einkommensteuererklärungen, die sich auf die Einkommen des Steuerjahres 2015 beziehen.

Diesen Angaben zufolge deklarierten 6.194.233 Steuerpflichtige für das Steuerjahr 2015 Einkommen in Höhe von insgesamt 75,157 Mrd. Euro, wurden jedoch für Einkommen in Höhe von insgesamt 82,1 Mrd. besteuert und entrichteten entsprechend Steuern in Höhe von 8,142 Mrd. Euro.
Gesamten Artikel lesen »

Frist für Steuererklärungen 2017 in Griechenland

13. April 2017 / Aufrufe: 275 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland wurde der Stichtag für die Abgabe der diesjährigen Steuererklärungen natürlicher Personen per Taxisnet auf den 30 Juni 2017 festgesetzt.

Gemäß einer dem Parlament vorgelegten Novelle haben in Griechenland natürliche Personen ihre diesjährigen Einkommensteuererklärungen (bezüglich der Einkommen des Jahres 2016) bis zum 30 Juni 2017 (im Regelfall obligatorisch „elektronisch“) einzureichen.

Ebenfalls wird bestimmt, dass ab diesem Jahr der Stichtag für die Abgabe der Steuererklärungen natürlicher Personen fortan der 30 Juni des jeweiligen Jahres und nicht wie von der bisherigen einschlägigen gesetzlichen Bestimmung vorgesehen der 30 April sein wird. Hierzu ist allerdings anzumerken, dass auch bereits im vergangenen Jahr der Stichtag per gesetzlicher Regelung verschoben worden war (konkret auf den 15 Juli 2016).

(Quelle: diverse Presseberichte)

Steuer-Schock für Unternehmen in Griechenland

1. August 2016 / Aktualisiert: 11. März 2017 / Aufrufe: 1.576 1 Kommentar

Im Rahmen der wahnwitzigen Überbesteuerung sind in Griechenland zigtausende Unternehmen aufgefordert, bis Ende 2016 besonders hohe Steuern zu zahlen.

Die ersten Daten zeigen, dass in Griechenland der Gesamtbetrag aus den diesjährigen Steuerbescheiden an Unternehmen, zu deren Lasten eine Steuerschuld festgestellt wurde, die Summe von 4 Mrd. Euro tangiert.

Diese „Ausbeute“ liegt bezeichnenderweise um etliche hundert Millionen über dem einschlägigen Steueraufkommen, welches das griechische Finanzministerium ursprünglich veranschlagt hatte. (Ob und in welchem Grad diese „nominal“ festgestellten Steuern letztendlich auch beigetrieben werden können, steht natürlich auf einem anderen Blatt …)
Gesamten Artikel lesen »

Nachfrist für Steuererklärung 2016 in Griechenland

29. Juni 2016 / Aufrufe: 521 Kommentare ausgeschaltet

Für die Abgabe der Einkommensteuererklärungen 2016 in Griechenland wurde eine Nachfrist bis zum 15 Juli 2016 gewährt.

Trotz der bisherigen zahlreichen gegenteiligen Versicherungen des stellvertretenden Finanzministers Tryfon Alexiadis gab das Finanzministerium am 28 Juni 2016 eine Verlängerung der Abgabefrist für die diesjährigen Einkommensteuererklärungen in Griechenland bekannt.

Konkret wurde die ursprünglich am 30 Juni 2016 auslaufende Abgabefrist bis einschließlich Freitag, den 15 Juli 2016 verlängert.
Gesamten Artikel lesen »

Einkommensteuererklärung 2016 in Griechenland

9. April 2016 / Aufrufe: 907 Kommentare ausgeschaltet

Infolge der Verzögerung des Beginns der Abgabe der diesjährigen Steuererklärungen in Griechenland wurde die Abgabefrist bis zum 30 Juni 2016 verlängert.

Gemäß einem von dem stellvertretenden Minister für Finanzen, Tryfonas Alexiadis, unterzeichneten Beschluss wurde in Griechenland die Frist für die Abgabe der diesjährigen (sprich sich auf das Vorjahr 2015 beziehenden) Einkommensteuererklärungen natürlicher Personen um 2 Monate, also bis zum 30 Juni 2016 verlängert.

Parallel appellierte der Minister an die Steuerpflichtigen, ihre Steuererklärungen baldmöglichst und nicht erst kurz vor Auslaufen der gesetzten Frist abzugeben.
Gesamten Artikel lesen »

Neue Nachfrist für Einkommensteuererklärung 2015 in Griechenland

18. Juli 2015 / Aufrufe: 1.226 1 Kommentar

Die Fristen für die Abgabe der sich auf die Einkommen des Jahres 2014 beziehenden Einkommensteuererklärungen 2015 in Griechenland wurden erneut verlängert.

Das Finanzministerium in Griechenland beschloss die erneute Verlängerung der Abgabefristen für die Einkommensteuererklärungen natürlicher Personen und Unternehmen. Konkret wird die Frist für die Abgabe der (sich auf die Einkommen des Jahres 2014 beziehenden) diesjährigen Steuererklärungen natürlicher Personen bis zum 26 August 2015 und Unternehmen bzw. juristischer Personen bis zum 20 August 2015 verlängert.

Außerdem werden sich zigtausende Steuerpflichtige, die bereits ihre Steuererklärungen abgegeben und die entsprechenden Steuerbescheide erhalten haben, mit zum Teil erheblichen Steuernachforderungen konfrontiert sehen.
Gesamten Artikel lesen »

Sittenwidrige Besteuerung Minderbemittelter in Griechenland

24. Mai 2015 / Aufrufe: 1.938 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland werden speziell Steuerpflichtige mit geringfügigen Einkommen aus Zinsen und Mieten mit absurden Steuerforderungen konfrontiert.

Die Einkommensteuererklärung 2015 (für Einkommen des Jahres 2014) versteckt eine böse Falle für alle Steuerpflichtigen (gleich ob sie Steuerinländer- oder Steuerausländer sind!), die innerhalb des Jahres 2014 geringfügige Einkommen aus Guthabenzinsen, kein sonstiges Einkommen deklariert und gleichzeitig eine (gleich ob Eigentums- oder Miet-) Wohnung haben oder einen Pkw besitzen.

Angeblich sollen die konkreten Steuerpflichtigen mittels einer neulich ratifizierten speziellen gesetzlichen Regelung vor den unsittlichen Einkommensindizien geschützt werden. Das Problem wurde jedoch nicht behoben, weil die konkrete Regelung sich in der Praxis als „löchrig“ erweist und die Steuerpflichtigen den sogenannten Einkommens- und  Lebenshaltungsindizien zum Opfer fallen.
Gesamten Artikel lesen »

Steuererklärung Auslandsansässiger in Griechenland

28. März 2015 / Aufrufe: 3.212 1 Kommentar

Welche Steuerausländer zur Abgabe einer Steuererklärung in Griechenland verpflichtet sind und welche nicht.

Ein am 25 März 2015 ergangener Runderlass des Generalsekretariats für öffentliche Einnahmen (GGDE) legt fest, welche Auslandsansässigen bzw. Steuerausländer in Griechenland zur Abgabe einer Einkommensteuererklärung verpflichtet sind und welche nicht.

Konkret wird gemäß dem Runderlass des GGDE bezüglich der Steuererklärungen bekannt gegeben, dass Auslandsansässige zur Abgabe einer Einkommensteuererklärung in Griechenland nur dann verpflichtet sind, wenn sie aus Quellen in Griechenland ein reales Einkommen erzielen, das auf eine beliebige Weise besteuert wird (z. B. auf Basis einer Steuerskala oder pauschal) oder steuerfrei ist.
Gesamten Artikel lesen »