Archiv

Artikel Tagged ‘eigentumswohnung’

Immobilienpreise in Griechenland fallen weiter

1. September 2012 / Aufrufe: 1.942 Keine Kommentare

Bei Eigentumswohnungen in Griechenland wurde im zweiten Quartal 2012 ein weiterer Rückgang der Preise um durchschnittlich rund 10 Prozent verzeichnet.

Um durchschnittlich 10,1% niedriger lagen im Vergleich zum 2. Quartal 2011 die Preise der Eigentumswohnungen im 2. Quartal des laufenden Jahres. Außerdem sanken auf Basis der korrigierten Daten für das gesamte Jahr 2011 die Wohnungspreise mit einem durchschnittlichen Rhythmus von 5,4% (5,4% im 1. Quartal, 5,1% im 2. Quartal, 4,6% im 3. Quartal und 6,5% im vierten Quartal), gegenüber 4,7% im Jahr 2010.

Detaillierter lag laut den Daten, welche die Griechische Bank von den Kreditinstituten sammelte, der Rückgang der Preise im 2. Quartal 2012 im Verhältnis zum entsprechenden Quartal 2011 bei 10,8% für Neubauwohnungen (mit einem Alter von bis zu 5 Jahren) und 9,7% für die Altbauwohnungen (mit einem Alter von über 5 Jahren).
Gesamten Artikel lesen »

Preisverfall bei Immobilien in Athen – Griechenland

8. Februar 2012 / Aktualisiert: 30. Juni 2013 / Aufrufe: 6.361 7 Kommentare

Infolge der tiefen Rezession in Griechenland stehen im Großraum Athen – Attika tausende Wohnungen leer, die vor nicht langer Zeit noch wie warme Semmeln weggingen.

In zentralen Bezirken Athens wie beispielsweise Patisia und Kypseli stehen inzwischen tausende Wohnungen leer, die bis vor kurzem hauptsächlich an Ausländer vermietet wurden. Das selbe Schicksal teilen auch hunderte Wohnungen in teuren Vierteln Athens, welche von den Mietern aufgegeben werden, die in billigere Gegenden umziehen. Diese Angaben der Maklerbüros werden auch von einer neulich durchgeführten Erhebung des Panhellenischen Verbands der Immobilienbesitzer (POMIDA) bestätigt.

Laut der Erhebung des POMIDA erlitten während der beiden letzten Jahre 94% der Immobilieneigentümer einen Rückgang ihrer Einkommen, weil entweder die von ihnen vermieteten Immobilien leer standen oder weil sie zu Mietsenkungen schritten, die in der Mehrzahl der Fälle (über 60%) zwischen 20% und 30% lagen.
Gesamten Artikel lesen »