Archiv

Artikel Tagged ‘eigentumsverhältnisse’

Griechenland nutzt den Schatz seiner Landflächen nicht

21. Januar 2014 / Aktualisiert: 21. Januar 2014 / Aufrufe: 961 1 Kommentar

Laut einer Studie der Nationalbank entgehen Griechenland jedes Jahr zig Milliarden Euro infolge der verworrenen Verhältnisse bei Besitz und Nutzung seiner Landflächen.

In dem neuen Heft der periodischen Ausgaben der Griechischen Nationalbank über Zweige der griechischen Wirtschaft wird ausführlich auf die Möglichkeiten des griechischen Bodens, dem Tourismus einen höchst signifikanten Vortrieb zu verleihen, aber auch die bedeutsamen Spielräume zu seiner Nutzung eingegangen.

Bezeichnend ist, dass die konkrete Studie mit der Phrase beginnt: „Griechenland hat eine vorteilhafte geographische Lage und etliche natürliche Charakteristika, die seinen Boden im Vergleich zu den meisten Ländern zu einem kostbarsten Vermögenswert machen.“ Weiter lautet es, dass – obwohl diese Charakteristika zu signifikanten Einnahmen aus der effizienteren Bodennutzung (hauptsächlich in Form der touristischen Investitionen) führen könnten – viele Hindernisse existieren, die eine Behinderung für die Investitionen darstellen.
Gesamten Artikel lesen »