Archiv

Artikel Tagged ‘durchschnittsrente’

Wahrheit über die Renten in Griechenland

13. Juni 2015 / Aufrufe: 7.842 6 Kommentare

Der hartnäckig auf weiteren Kürzungen bei den Renten in Griechenland beharrende IWF scheint offensichtlich absichtlich mit unwahren Zahlen zu argumentieren.

Das Megaro Maximou (Anmerkung: gemeint ist die regierungszentrale) eilte klarzustellen, dass der Internationale Währungsfond in Zusammenhang mit den Renten in Griechenland falsche Zahlen genannt hat. Nach Kategorien aufgeschlüsselt beträgt in Griechenland die durchschnittliche Monatsrente 664,69 Euro bei den Hauptrenten und 168,40 Euro bei den Zusatzrenten.

44,8% der griechischen Rentner (1.189.396 von insgesamt 2.654.784) beziehen sogar eine Rente unterhalb der stabilen relativen Armutsgrenze, die in Griechenland bei 665 Euro liegt. Jedenfalls ist anzumerken, dass der durchschnittliche Wert der monatlichen Renten in Griechenland und Deutschland ungefähr der selbe ist.
Gesamten Artikel lesen »

Durchschnittliches Renteneinkommen in Griechenland 658 Euro

9. August 2013 / Aktualisiert: 29. September 2013 / Aufrufe: 1.863 4 Kommentare

Obwohl das durchschnittliche Monatseinkommen aus Renten in Griechenland inzwischen auf 658 Euro brutto gesunken ist, zeichnen sich weitere Rentenkürzungen ab.

So sehr sich auch die Regierung ND und PASOK darin gefällt, die verblichene „Erfolgsstory“ Samaras mit jeder Art kommunikativer „Flicken“ zu „stopfen“, lässt sich die von den meisten griechischen Bürgern jeden Alters durchlebte tragische Realität auch nicht durch die offiziellen und oftmals „aufgerundeten“ Angaben verbergen.

Bezeichnend ist, dass gemäß den letzten Angaben des Ministeriums für Arbeit, Sozialversicherung und Wohlfahrt das durchschnittliche Einkommen der „Veteranen des Arbeitslebens“ auf 658,47 Euro brutto (!), also vor Steuern und sonstigen Abzügen gesunken ist. Und wie alles zeigt, hat der zuständige Minister Giannis Vroutsis bereits offiziell das Thema einer weiteren Versicherungsreform bis Ende des Jahres 2013 eröffnet, mit der auf Basis der Einschätzungen oppositioneller Politiker und Gewerkschaftsfunktionäre das durchschnittliche Gesamteinkommen aus Haupt- und Zusatzrenten auf unter 500 Euro im Monat geführt werden wird.
Gesamten Artikel lesen »