Archiv

Artikel Tagged ‘denkmalschutz’

Videoüberwachung von Denkmälern in Griechenland

10. Mai 2013 / Aufrufe: 217 Keine Kommentare

Die Datenschutzbehörde in Griechenland gestattet die gezielte Videoüberwachung von Denkmälern an öffentlichen Stätten.

Die griechische Datenschutzbehörde gab „grünes Licht“ für die – allerdings unter strengen Voraussetzungen erfolgende – Platzierung von Kameras, um Denkmäler zu schützen, die sich an öffentlichen Stätten befinden und häufig der Zerstörungswut von Personengruppen zum Opfer fallen, oder den Diebstahl der Büsten historischer Personen und anderer Bronze-Denkmäler abzuwenden, die immer häufiger von Unbekannten gestohlen werden, um als Rohmaterial verkauft zu werden.
Gesamten Artikel lesen »

Legalisierung von Schwarzbauten in Griechenland auch in Schutzgebieten

11. November 2011 / Aufrufe: 587 1 Kommentar

In Griechenland wurde mit einer Gesetzesnovelle die Legalisierung ungenehmigter Bauten auch in traditionellen Ansiedlungen und Wäldern ermöglicht

Eine Reihe einschlägiger Modifikationen in dem Multi-Gesetzentwurf des griechischen Umweltministeriums über „das neue Verfahren für die Erteilung von Baugenehmigungen und andere Bestimmungen“ gestattet die „Regulierung“ bzw. nachträgliche Legalisierung ungenehmigter Baumaßnahmen auch in traditionellen (sprich unter Denkmalschutz stehenden) Ansiedlungen und Stadtteilen.

Die von verschiedenen Abgeordneten eingebrachten und von dem Ministerium für Umwelt, Energie und Klimawandel (YPEKA) adoptierten Änderungen verursachten sogar innerhalb der parlamentarischen Fraktion der PASOK-Partei Spannungen. Besonders heftig waren die Reaktionen der Abgeordneten Apostolou, Kaklamanis und Kartalis. Letzterer stimmte sogar gegen die Modifizierungen sowie auch den Artikel 42 mit den übrigen Bestimmungen und brachte damit seine Vorbehalte zum Ausdruck.
Gesamten Artikel lesen »