Archiv

Artikel Tagged ‘christofias’

Swoboda beurteilt alle Maßnahmen der Troika in Griechenland als falsch

20. Juni 2012 / Aufrufe: 648 4 Kommentare

Hannes Swoboda, Vorsitzender der Fraktion der Sozialdemokratischen Partei Europas, erachtet die Griechenland aufgezwungenen Maßnahmen als falsch.

Der Vorsitzende der Fraktion der Allianz der Sozialisten und Demokraten im Europäischen Parlament, Hannes Swoboda, drückte seine Einschätzung aus, dass die Griechenland auferlegten Maßnahmen nicht zur Lösung der Krise beigetragen haben.

In seinen Erklärungen in Lefkosia (Nikosia), wo er sich mit dem Präsidenten der Republik Zypern Dimitris Chrostofias traf, sprach er sich für die Angleichung der Maßnahmen aus, weil diese – wie er betonte – „falsch waren„. Wie Herr Swoboda äußerte, trugen viele der Maßnahmen für Griechenland zur Verschlimmerung der wirtschaftlichen Lage bei, und merkte an: „Was wir daraus lernen können ist folglich, dass die Troika, so wie wir sie wahrgenommen haben und wie sie agiert, häufig nicht hilfreich war.

Präsident Christofias appellierte seinerseits an Europa, Griechenland bei der Umsetzung der Reformen zu helfen, aber das Land auch atmen zu lassen.
Gesamten Artikel lesen »