Archiv

Artikel Tagged ‘china’

Weder Russland noch China werden Griechenland helfen

27. März 2015 / Aufrufe: 5.333 7 Kommentare

Trotz immer noch kursierender gegenteiliger Verlautbarungen bestehen für Griechenland kaum realistische Aussichten auf Hilfe aus Russland oder China.

Selbst noch heute gibt es in Griechenland – auch innerhalb der Regierung – viele, die überzeugt sind, „die Russen und die Chinesen werden unser Problem lösen„. Wie sie meinen, reiche es aus, etwas zu warten.

In der Praxis deutet jedoch alles darauf hin, dass sie sehr lange warten werden müssen. Und dies, weil trotz aller gegenteiligen Behauptungen die Russen darauf beharren, nicht einen einzigen … Rubel zu schicken, trotz der Gerüchte über eine Vereinbarung hinter verschlossenen Türen.
Gesamten Artikel lesen »

KategorienWirtschaft Tags: , ,

China verschafft Griechenland Verhandlungsspielraum

23. März 2015 / Aktualisiert: 25. März 2015 / Aufrufe: 4.042 13 Kommentare

China verschafft Griechenland mit einem Sofortkredit in Höhe von 8 Milliarden Euro Spielraum bei den Verhandlungen mit seinen Partnern und Gläubigern.

Griechenlands Liquidität wurde für die kommenden sechs Monate durch weitere chinesische Kredittranchen sichergestellt. Europas Medien warnen allerdings vor unkalkulierbaren Risiken für die Europäische Union! – Sie können darauf warten…

Spielen wir dieses Szenario kurz durch:
Gesamten Artikel lesen »

Militärisches Bündnis zwischen Griechenland und China

15. Juli 2014 / Aktualisiert: 12. Mai 2015 / Aufrufe: 1.119 Kommentare ausgeschaltet

Im Rahmen einschlägiger Gespräche wurde die Stärkung und Vertiefung der militärischen Kooperation zwischen Griechenland und China vereinbart.

Wie sich aus den im Rahmen des am 11 Juli 2014 abgeschlossenen offiziellen Besuchs des Oberbefehlshabers der griechischen Streitkräfte, General Michail Kostarakou, in der Volksrepublik China geführten Gesprächen ergibt, vereinbaren China und Griechenland die Stärkung und Vertiefung der bilateralen militärischen Beziehungen.

Während seines Besuchs traf sich der griechische Oberbefehlshaber mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des militärischen Zentralkomitees, Fan Changlong, und seinem Amtskollegen, General Fang Fenghui, und besuchte die Basis der 6. Panzerdivision und die Zentrale der Luftabwehr in Peking sowie auch das Hauptquartier der Marine in Shangai.
Gesamten Artikel lesen »

Was sehen Chinesen in Griechenland?

20. Mai 2013 / Aktualisiert: 18. Juli 2014 / Aufrufe: 1.246 Kommentare ausgeschaltet

Angesichts des chinesischen Interesses an dem Athener Flughafen Eleftherios Venizelos in Griechenland stellt sich die Frage, was sie mit dem Airport anfangen werden.

Die „Anlage“ der Cosco im Hafen von Piräus erwies sich als eine ausgezeichnete Investition, mit besonders hohen Renditen für die Gesellschaft, aber auch für die chinesische Wirtschaft. Kann der internationale Flughafen von Athen (ATH) eine entsprechend gewinnbringende Investition sein?

Die griechische Regierung vertritt, in den letzten 10 Jahren des Betriebs des ATH seien der staatlichen Beteiligung entsprechende Dividenden in Höhe von 1,15 Mrd. Euro ausgeschüttet worden, und behauptet, wer ihren Anteil übernimmt, werde eine goldene Eier legende Gans erwerben. Zusätzlich zu dieser Argumentation wird unterstrichen, der neue Vertrag über die Überlassung des Flughafens sei zur Stärkung des Gewinnverlaufs geplant worden, da im Lauf der Zeit bis zum Auslaufen des Vertrags 2021 drastisch die Beträge sinken werden, die in die Tilgung des Kredits der Europäischen Investitionsbank fließen (105 – 110 Mio. Euro).
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland und chinesische Weisheiten

17. Mai 2013 / Aktualisiert: 22. Juli 2013 / Aufrufe: 671 Kommentare ausgeschaltet

Dient der Staatsbesuch des griechischen Premierministers in China der Jagd auf Investoren oder stellt er möglicherweise selbst die Beute dar?

Seit Mittwoch (14 Mai 2013) in Peking die Investoren suchend hat der griechische Premierminister vielleicht die Phrase des antiken chinesischen Weisen (Pen Tsao) gehört, die lautet „wenn Du nicht in die Höhle des Tigers gehst, wirst Du seine Jungen nicht fangen„.

Möglicherweise fühlt Antonis Samaras sich als (Investoren-) Jäger in der Höhle des Tigers. Laut einer anderen Lesart kann er jedoch auch bereits in der Falle der „Jäger“ chinesischer Investoren gefangen sein.
Gesamten Artikel lesen »

KategorienAllgemein Tags: , ,

Premierminister Griechenlands auf Staatsbesuch in China

16. Mai 2013 / Aufrufe: 463 3 Kommentare

Auf Einladung seines Amtskollegen Li Keqiang trat der Premierminister Griechenlands Antonis Samaras einen fünftägigen Staatsbesuch in China an.

Als Leiter einer vielköpfigen Delegation brach am frühen Mittwochmorgen (15 Mai 2013) der griechische Premierminister Antonis Samaras zu einem offiziellen Staatsbesuch in China auf, der auf die weitere Stärkung der bilateralen politischen Beziehungen, aber auch die Anziehung chinesischen Kapitals und die Förderung der unternehmerischen und Handelsbeziehungen abzielt.

Bezeichnend für die Bedeutsamkeit der Reise ist das von griechischen Unternehmen bekundete große Interesse, sich der offiziellen Delegation anzuschließen. Mehr als 200 Unternehmer vieler Sektoren der Wirtschaftsaktivität bewarben sich für ungefähr 60 Plätze.
Gesamten Artikel lesen »

19 Tonnen chinesische Erdnüsse in Griechenland beschlagnahmt

25. Januar 2013 / Aktualisiert: 10. Juli 2013 / Aufrufe: 520 Kommentare ausgeschaltet

Die Lebensmittelkontrolleure des Zollamts 5 im Verwaltungskreis Piräus schritten zur Beschlagnahme von 19 Tonnen für den Verzehr ungeeigneter Erdnüsse aus China.

Es wurde festgestellt, dass die konkrete Ladung chinesischer Herkunft nicht den erforderlichen Qualitätsvoraussetzungen der gelten Gesetzgebung entsprach, da sie ausgedehnten Pilzbefall (Schimmel) wegen Feuchtigkeit aufwies.

Wie die Agentur AMPE anführt, schritten die selben Dienststellen ebenfalls zu einer überraschenden Kontrolle in Kühllagern zur Belieferung von Schiffen in Piräus und schritten zur Beschlagnahme von 195 Kilo tiefgefrorener Fische, die als für den Verzehr ungeeignet befunden wurden.

Der Verwaltungskreis Piräus informiert die Verbraucher, sich für den Fall, dass sie den Vertrieb minderwertiger, ungeeigneter, verdorbener oder irreführend gekennzeichneter Lebensmittel feststellen, an die zuständigen Kontrollbehörden des Verwaltungsbezirks zu wenden, damit diese umgehend einschreiten.

(Quelle: Newsbeast.gr)

Relevante Beiträge:

Kooperation China – Griechenland auf neuem Niveau

25. Oktober 2011 / Aufrufe: 464 Kommentare ausgeschaltet

Im Rahmen eines offiziellen Besuchs des chinesischen Politikers Jia Qinglin in Griechenland wurde die Bereitschaft zu einer verstärkten Kooperation der beiden Länder bekräftigt.

Der Vorsitzende des Landeskomitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes, Jia Qinglin, befindet sich auf Einladung des Vorsitzenden des griechischen Parlaments Filippos Petsalnikos seit Sonntag (23.10.2011) zu einem offiziellen Besuch in Griechenland, in dessen Rahmen er Begegnungen mit der politischen Führung und Kontakte zu der Unternehmerwelt haben wird.

Die chinesische Seite misst der Entwicklung der insgesamten strategischen Partnerschaft zu Griechenland große Bedeutung zu und ist bereit, zusammen mit der griechischen Seite unsere Kooperationen auf einem neuen Niveau zu fördern„, erklärte Jia Qinglin bei seiner Ankunft in Athen. Weiter drückte er die Hoffnung aus, dass „mittels dieses Besuchs die traditionelle Freundschaft der beiden Staaten gestärkt und die für beide Seiten vorteilhaften Kooperationen mit dem Ziel der Erreichung eines neuen Fortschritts unserer gesamten strategischen unternehmerischen Beziehung vertieft werden wird„.
Gesamten Artikel lesen »