Archiv

Artikel Tagged ‘ausgrenzung’

Enormer Anstieg der Kinderarmut in Griechenland

21. November 2017 / Aufrufe: 229 1 Kommentar

In Griechenland waren 2016 weit über ein Drittel der Kinder und Jugendlichen von Armut und gesellschaftlicher Exklusion bedroht.

Gemäß den am 20 November 2017 von dem Statistischen Amt der Europäischen Union (Eurostat) veröffentlichten Angaben sind in Griechenland 37,5% der bis zu 17 Jahre alten Kinder und Jugendlichen von Armut oder sozialer Ausgrenzug bedroht.

Griechenland befindet sich damit in der Eurozone auf dem ersten Platz, da auf EU-Ebene nur Rumänien (49,2%) und Bulgarien (45,6%) noch größere Quoten verzeichnen.
Gesamten Artikel lesen »

Rapider Anstieg der Kinderarmut in Griechenland

18. November 2016 / Aufrufe: 605 Kommentare ausgeschaltet

Laut Eurostat lebten 2015 in Griechenland rund 710.000 Kinder und Jugendliche unter Verhältnissen der Armut oder sozialen Ausgrenzung!

Gemäß den am 17 November 2016 von dem statistischen Amt der Europäischen Union (Eurostat) an die Öffentlichkeit gegebenen Daten lebten 2015 in Griechenland ungefähr vier von 10 Kindern und in der EU im Durchschnitt eins von vier Kindern unter Verhältnissen der Armut oder sozialen Ausgrenzung.

Konkret befanden sich im Jahr 2015 in Griechenland 37,8% (sprich ungefähr 710.000) der Kinder mit der Gefahr der Armut oder sozialen Ausgrenzung konfrontiert, gegenüber 28,7% im Jahr 2010. Dabei handelt es sich um den größten Anstieg der in Rede stehenden Quote in der ganzen EU in den letzten fünf Jahren, während auf Ebene der EU die entsprechende Quote von durchschnittlich 27,5% im Jahr 2010 auf 26,9% (insgesamt ungefähr 15,26 Millionen Kinder) im Jahr 2015 sank.
Gesamten Artikel lesen »

Jeder Dritte in Griechenland lebt in Armut und Exklusion

18. Oktober 2016 / Aufrufe: 1.645 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland lebt jeder Dritte Einwohner unter Verhältnissen der Armut und gesellschaftlichen Ausgrenzung.

Laut den am 17 Oktober 2016 von dem Europäischen Statistikamt Eurostat an die Öffentlichkeit gegebenen Daten für das Jahr 2015 leben in Griechenland mehr als einer von drei Einwohnern und in der EU im Durchschnitt einer von vier Einwohnern unter Verhältnissen der Armut und gesellschaftlichen Ausgrenzung.

In Griechenland befanden sich 2015 konkret 35,7% der Bevölkerung (sprich 3,8 Mio. Menschen) mit der Gefahr der Armut oder der gesellschaftlichen Ausgrenzung konfrontiert, gegenüber 28,1% im Jahr 2008. In der EU erreichte der entsprechende Anteil dagegen die Niveaus des Jahres 2008, also 23,7% bzw. 118,9 Mio. Menschen.
Gesamten Artikel lesen »