Archiv

Artikel Tagged ‘ausbruch’

Gericht in Griechenland spricht Ausbrecher frei

15. Januar 2013 / Aufrufe: 493 1 Kommentar

In Griechenland wurden 15 illegale Immigranten von der Anklage freigesprochen, aus der – die Europäische Menschenrechtskonvention verletzenden – Haft ausgebrochen zu sein.

Mit einem Urteil der Einzelrichterkammer des Strafgerichts Igoumenitsa , das wahrscheinlich in die Geschichte der griechischen Rechtsprechung eingehen wird, wurden die wegen des am 30 September 2012 erfolgten Massenausbruchs aus der Arrestzelle der Polizeidirektion Thesprotia angeklagten 15 illegalen Immigranten freigesprochen.

Die Angeklagten, die wegen der illegalen Einreise nach Griechenland in der Arrestzelle der Polizeidirektion Thesprotia inhaftiert waren, brachen 2012 in der Nacht vom 30 September auf den 01 Oktober aus. Spezieller drängten zu der Stunde, als die Wachen der Arrestanlage den Bereich entsicherten und eintraten, um die Abfälle der Häftlinge hinauszubringen, letztere die Polizeibeamten gewaltsam zurück, was zum Ergebnis hatte, dass einerseits die Wächter bewegungsunfähig gemacht wurden und andererseits die Angeklagten in unbekannte Richtung entflohen.
Gesamten Artikel lesen »