Archiv

Artikel Tagged ‘asyl’

Türkische Militärs in Griechenland vermisst

29. August 2018 / Aufrufe: 721 1 Kommentar

2 der nach Griechenland geflohenen türkischen Militärs werden vermisst und ihre Anwältin schließt einen Austausch gegen die jüngst freigelassenen griechischen Offiziere nicht aus.

Zwei der türkischen Offiziere, die wegen ihrer angeblichen Verwicklung in den Putsch gegen den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan Asyl in Griechenland beantragten, sind laut ihrer Rechtsanwältin spurlos verschwunden.

Wie die britische Zeitung „Times“ – sich auf die Erklärung besagter Rechtsanwältin berufend – in einer am 27 August 2018 veröffentlichten Reportage berichtete, werden die beiden türkischen Offiziere seit dem 20 August 2018 vermisst.
Gesamten Artikel lesen »

Sorge um türkische Offiziere in Griechenland

15. Januar 2018 / Aufrufe: 348 Kommentare ausgeschaltet

Die Athener Anwaltskammer bringt ihre heftige Beunruhigung bezüglich der seit Sommer 2016 in Griechenland befindlichen 8 türkischen Militärs zum Ausdruck.

Die Rechtsanwaltskammer (RAK) Athen bringt ihre heftige Beunruhigung über die Entwicklung in der Sache des Antrags auf Gewährung internationalen Schutzes (sprich politischen Asyls) für die 8 türkischen Militärs zum Ausdruck, die sich nach dem gescheiterten Putsch im Nachbarland im Juni 2016 nach Alexandroupolis geflüchtet hatten und seitdem in Griechenland in „Verwaltungsarrest“ befinden.

Zur Erinnerung sei speziell auf die Artikel Türkische Putschisten bescheren Griechenland die … Arschkarte und Griechenland gewährt türkischem Offizier Asyl sowie auch die jeweils weiterführend verlinkten Beiträge verwiesen.
Gesamten Artikel lesen »

Türken wollen Asyl in Griechenland

17. Dezember 2017 / Aufrufe: 491 Kommentare ausgeschaltet

Auf der griechischen Insel Panagia traf eine Gruppe türkischer Staatsangehöriger ein, die in Griechenland politisches Asyl beantragen wollen.

Es wird erwartet, dass 32 türkische Staatsbürger, die im Morgengrauen vom 15 auf den 16 Dezember 2017 mit einem Schlauchboot illegal auf dem Eiland Panagia der Inselgruppe Inousses in der östlichen Ägäis eintrafen, politisches Asyl in Griechenland beantragen werden.

Informationen zufolge wurden die 32 Personen sowie der „Schlepper“ – Eigentümer des Bootes von der griechischen Küstenwacht aufgegriffen.
Gesamten Artikel lesen »

Türken fliehen nach Griechenland

26. November 2016 / Aufrufe: 1.097 Kommentare ausgeschaltet

Um dem Pogrom in der Türkei gegen vermeintliche Anhänger Gülans zu entgehen, treffen in Griechenland immer wieder türkische Staatsbürger ein und ersuchen um Asyl.

Unter der Furcht der Verfolgungen entschieden sie sich zur Flucht: Die am vergangenen Sonntag (20 November 2016) auf der griechischen Ägäis-Insel Chios aufgegriffenen vier Frauen aus der Türkei versuchten, wieder mit ihren Männern zusammenzukommen, die zuerst geschafft hatten, ins Ausland zu entkommen.

Allesamt bei auf irgend eine Weise mit Fethullah Gülen in Relation stehenden Trägern, Instituten und Behörden beschäftigt, hatten auch sie sich nach dem gescheiterten Putsch des 15 Juli 2016 entschieden, ihr Vaterland zu verlassen.
Gesamten Artikel lesen »

Rapider Anstieg der Asylanträge in Griechenland

4. April 2016 / Aktualisiert: 07. Oktober 2017 / Aufrufe: 848 Kommentare ausgeschaltet

Illegale Immigranten beantragen in Griechenland in offensichtlichem Rechtsmissbrauch massenweise Asyl, um ihre Abschiebung in die Türkei zu blockieren.

In Griechenland bleiben die Dinge hinsichtlich des offiziell am 04 April 2016 zur Umsetzung kommenden Plans zur Rückführung von Flüchtlingen und Immigranten in die Türkei „nebulös“.

Wie lokale Medien aus Chios und Mytilini (Lesbos) berichten, stellen in den letzten Tagen Flüchtlinge und Immigranten zu Hunderten Anträge auf die Gewährung von Asyl in Griechenland, um vor ihrer Abschiebung in die Türkei geschützt zu sein. Dies geschieht, weil sie bis zur Untersuchung ihrer Anträge nicht wieder in die Türkei gebracht werden dürfen.
Gesamten Artikel lesen »

Rehhagel und Fuchtel beantragen Asyl in Griechenland

28. März 2013 / Aktualisiert: 25. März 2015 / Aufrufe: 1.440 4 Kommentare

Laut MOUFANET nutzten Otto Rehhagel und Hans Joachim Fuchtel ihren Besuch in Athen aus, politisches Asyl in Griechenland zu beantragen.

Die beiden Repräsentanten der deutschen Regierung in Griechenland desertierten gestern Abend (26 März 2013) überraschend und beantragten politisches Asyl mit der Begründung, das deutsche Regime trete die Menschenrechte mit Füßen!

Evangelos Venizelos von IWF gefoltert
Die beiden Deutschen im Zimmer des Außenministeriums machen das Zeichen des Siegs und des antimerkelschen Kampfs.


Gesamten Artikel lesen »

Odyssee der Flüchtlinge in Griechenland

22. Oktober 2012 / Aufrufe: 860 3 Kommentare

Nichtstaatliche Organisationen monieren die erniedrigende Behandlung der Flüchtlinge in Griechenland und bezichtigen die Regierung, Asylanträge vorsätzlich zu verhindern.

Vor der Ausländer-Direktion Attika, in der Straße Petrou Ralli, am frühen Samstagmorgen. Dutzende, hunderte Ausländer drängeln sich in der Hoffnung, unter den glücklichen 20 oder noch weniger Personen zu sein, die in dieser Woche einen Asylantrag einreichen werden können. Es gibt keinerlei Art der Einhaltung einer Reihenfolge. Wer zuerst (herein) kommt, mahlt zuerst, alle anderen gehen leer aus.

Die Warteschlange beginnt sich ab Anfang jeder Woche zu bilden. Gegen Mitte der Woche erscheinen häufig Polizisten mit Schlagstöcken und Tränengas und lösen die Schlange auf. Am späten Freitagabend wagt niemand mehr, sich von seinem Platz zu bewegen, nicht einmal zur „Toilette“ hinter der Mauer zu gehen, um nicht die Reihe zu verlieren. Um 6 Uhr am Morgen des Samstag werden dann die „ersten“ 20 einen Asylantrag einreichen.
Gesamten Artikel lesen »