Archiv

Artikel Tagged ‘arbeitsplatz’

23000 Bewerbungen für 500 Arbeitsplätze in Griechenland

15. Dezember 2013 / Aufrufe: 292 Keine Kommentare

Für ungefähr 500 ausgeschriebene Arbeitsplätze bei der Telefongesellschaft OTE in Griechenland gingen bereits sage und schreibe 23000 Bewerbungen ein!

Die Zahl ist imposant, sollte im Griechenland der 1,4 Mio. Arbeitslosen jedoch keine Überraschung hervorrufen: Für ungefähr 500 von dem „Organismus für Telekommunikation“ (OTE) sind bis zum Mittag des 12 Dezember 2013 – also noch vor Ablauf der Einreichungsfrist – rund 23.000 Bewerbungen abgegeben worden.

Die ausgeschriebenen Positionen beziehen sich auf technisches Personal sowie Geschäftskunden- und Einzelhandelsverkäufer. Das Verfahren wird mittels zweier Firmen durchgeführt, die der Konzern mit der Suche nach Arbeitskräften beauftragt hatte. Es wird erwartet, dass die Gesamtzahl der Bewerbungen letztendlich noch erheblich höher ausfallen wird (Anmerkung: Die Bewerbungsfrist endete am 13 Dezember 2013).
Gesamten Artikel lesen »

KategorienWirtschaft Tags: ,

Media-Saturn schließt drei Filialen in Griechenland

13. Oktober 2011 / Aktualisiert: 02. September 2015 / Aufrufe: 1.343 Keine Kommentare

Aufgrund der wirtschaftlichen Lage in Griechenland schließt Media-Saturn drei Saturn-Filialen in Athen und Thessaloniki, womit über die Hälfte des Personals seine Arbeitsplätze verliert.

Wie in einer einschlägigen Pressemitteilung angeführt wird, schreitet der Konzern Media-Saturn wegen der aktuellen wirtschaftlichen Lage in Griechenland zu einer strategischen Reorganisation des Filialnetzes in Athen und Thessaloniki und benennt drei Saturn-Filialen in Mediamarkt um und schließt zwei Geschäfte in Athen und eins in Thessaloniki.

Gemäß den neuen Gegebenheiten der Konzerns werden n Athen die Saturn-Filialen Faliro und Stathmos Larissis sowie in Thessaloniki das Geschäft in Pylea geschlossen. Laut der Gesellschaft sollen fast 50% des Personals dieser Filialen innerhalb des Firmengruppe übernommen und auf anderen Arbeitsplätzen eingesetzt werden.

Parallel sollen die Saturn-Filialen in Athen an der Syngrou-Allee im Stadtbezirk Kallithea und an der Marathonos-Allee im Stadtbezirk Jearakas sowie ebenfalls auch die Filiale im Stadtbezirk Stavroupolis in Thessaloniki in Media Markt umbenannt werden, im übrigen ihren Betrieb jedoch regulär fortsetzen.

Quellen: Eleftherotypia

Anstieg sexueller Belästigung am Arbeitsplatz in Griechenland

3. Juni 2011 / Aufrufe: 218 Keine Kommentare

In Griechenland wurde in den ersten fünf Monaten des Jahres 2011 ein rapider Anstieg der von Frauen angezeigten sexuellen Belästigungen an ihren Arbeitsplätzen verzeichnet.

Bei einer von dem griechischen Innenministerium organisierten und der Generalsekretärin für die Gleichberechtigung der Geschlechter Maria Stratigaki koordinierten öffentlichen Podiumsdiskussion führte die zuständige Assistentin des öffentlichen Ombudsmanns Matina Giannakourou an, dass dem Ombudsmann während der ersten fünf Monate des Jahres bereits 12 Fälle sexueller Belästigung am Arbeitsplatz angezeigt wurden, während in den beiden vergangenen Jahre 2008 – 2010 insgesamt nur 17 Fälle gemeldet worden waren.

Den Grund für den imposanten Anstieg der gemeldeten Fälle sexueller Belästigungen am Arbeitsplatz sieht die Assistentin des Ombudsmanns „in der Verschlechterung der Arbeitsbedingungen auf dem öffentlichen und privaten Sektor infolge der wirtschaftlichen Krise sowie auch in dem Umstand, dass die Frauen unter den herrschenden Verhältnissen leichter entlassen werden„.
Gesamten Artikel lesen »