Archiv

Artikel Tagged ‘abhörskandal’

Warum soll Griechenland immer Opfer sein?

2. November 2013 / Aufrufe: 479 Kommentare ausgeschaltet

Theodoros Pagkalos steht zu seinen Erklärungen bezüglich der Abhörung amerikanischer Botschafter und meint, Griechenland müsse nicht immer Opfer sein.

Nach dem Sturm der Entrüstung, den der ehemalige griechische Außenminister Theodoros Pagkalos vor einigen Tagen mit seiner Erklärung hervorrief, „... und wir hörten die Amerikaner ab …„, schritt er am vergangenen Donnerstag (31.10.2013) mittels des Radiosenders VIMA 99,5 zu Klarstellungen.

Herr Pagkalos führte an, die Abhörungen der beiden amerikanischen Botschafter in Athen und Ankara bezogen sich auf das griechisch-türkische und das Zypern-Thema und spezieller die negative Haltung der USA gegenüber der Eingliederung Zyperns in die EU.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland: wir haben die Amerikaner abgehört

1. November 2013 / Aufrufe: 504 Kommentare ausgeschaltet

Die Erklärung des ehemaligen Außenministers Pagkalos, Griechenland habe amerikanische Botschafter abgehört, führte zu einem Sturm scheinheiliger Entrüstung.

Zu einem beachtlichen politischen Thema wurden die Äußerungen des ehemaligen griechischen Außenministers und Funktionärs der PASOK-Partei, Theodoros Pagkalos hochgespielt, der nach der Enthüllung des deutschen Magazins „Spiegel“ über ausgedehnte Telefonabhörungen, die von der Botschaft der USA in Athen für Rechnung der amerikanischen Geheimdienste NSA und CIA durchgeführt werden, freimütig erklärte, während seiner Amtszeit habe der griechische Geheimdienst (EYP) die amerikanischen Botschafter in Athen und Ankara abgehört, und sogar betonte, „die Amerikaner haben getan was sie konnten, zu unser aller Wohl!„.

Von Seite der griechischen Regierung wurde unter Berufung auf die „nationale Sicherheit“ das Thema zu vertuschen versucht, jedoch wurden auch stimmhafte Differenzierungen verzeichnet, wie die des ehemaligen Präsidenten des Parlaments und PASOK-Abgeordneten Apostolos Kaklamanis. Die Opposition, aber auch die übrigen Parteien reagierten heftig, wobei die SYRIZA die Regierung des Versuchs der Verbergung des Themas beschuldigte.
Gesamten Artikel lesen »