Türkei „sanktioniert“ Griechenland

11. Juni 2018 / Aufrufe: 514 Kommentare ausgeschaltet

Ankara gab wutentbrannt die Einfrierung des Abkommens über die Rücknahme illegaler Immigranten bekannt, das die Türkei jedoch praktisch eh nie einhielt.

Die Türkei versucht, Vergeltungsmaßnahmen wegen der Freilassung der 8 türkischen Offiziere umzusetzen, denen in Griechenland nach dem im in der Türke  am 15 Juli 2016 erfolgten Putschversuch Asyl gewährt wurde.

Wie der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu am 07 Juni 2018 bekannt gab, „stellt die Türkei einseitig die Umsetzung der Vereinbarung mit Griechenland über die Rückführung der illegal in das Land gelangten Immigranten ein„.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland muss weitere Milliarden aus dem Volk pressen

10. Juni 2018 / Aufrufe: 1.171 Kommentare ausgeschaltet

Um den Forderungen der Gläubiger zu entsprechen, wurde in Griechenland dem Parlament ein Gesetzentwurf vorgelegt, der Überschüsse von 5 Milliarden Euro gewährleisten soll.

Angesichts der auf den 21 Juni 2018 anberaumten „Eurogruppe“ wurde in Griechenland am frühen Nachmittag des 08 Juni 2018 dem Parlament der Multi-Gesetzentwurf mit den vorab zu erfüllenden Bedingungen für die Vollendung der vierten „Bewertung“ vorgelegt.

Die mittlerweile auf der Website des griechischen Parlaments eingestellte Multi-Gesetzesvorlage enthält 120 Artikel auf 120 Seiten, während die begleitenden Berichte weitere 500 Seiten zählen.
Gesamten Artikel lesen »

ESM friert Tranche an Griechenland ein

9. Juni 2018 / Aufrufe: 815 1 Kommentar

Wegen des Zahlungsstopps des griechischen Fiskus an den privaten Sektor friert der ESM die Zahlung der Tranche von 1 Milliarde Euro an Griechenland ein.

Der Europäische Stabilitätsmechanismus (ESM) zeigte Athen die „rote Karte“ und friert die Freigabe der von der dritten Bewertung abhängigen 1 Mrd. Euro bis auf weiteres ein.

Der entsprechende Beschluss wurde während der Dauer der Sitzung des Vorstands des ESM am 08 Juni 2018 gefasst.
Gesamten Artikel lesen »

Rückgang des Plastiktüten-Verbrauchs in Griechenland

8. Juni 2018 / Aufrufe: 358 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenlands Supermärkten ging die Nutzung von Einwegplastiktüten seit Anfang 2018 um bis zu 80 Prozent zurück.

Seit Anfang des Jahres 2018, also nach Erhebung einer sogenannten Umweltabgabe von 0,04 Euro je Tüte, ging in den Supermärkten die Nutzung von Plastiktüten um bis zu 80% zurück.

In den übrigen Kanälen des Einzelhandels (Textilien, Schuhwerk, Gastronomie usw.) bewegt der Rückgang sich jedoch unter 50%, was bedeutet, dass noch signifikante Spielräume für eine weitere Reduzierung der Verwendung der Plastiktüte bestehen.
Gesamten Artikel lesen »

Mörderisches Verbrechen gegen das griechische Volk

7. Juni 2018 / Aufrufe: 698 Kommentare ausgeschaltet

Die brutale Überbesteuerung stellt ein andauerndes vernichtendes und tödliches Verbrechen zu Lasten des griechischen Volks dar.

Kann der Diebstahl moralische oder auch juristische mildernde Umstände haben? Der Mord? Natürlich können sie es. Während man erwarten würde, dass die Justiz oder Legislative weniger sentimental als die Gesellschaft und die Religion ist, die in unseren Tagen weiterhin in vielen Dingen die moralbezogene Sichtweise der westlichen Gesellschaften gestaltet, findet sogar sehr häufig das Gegenteil statt.

Dies ist auch der Hauptgrund, aus dem wir heute dem Paradoxon begegnen, dass ein mehrfacher Mörder ohne jeden Deut eines mildernden Umstandes die Gesellschaft und die Institutionen mit einem Hungerstreik erpresst, um ungehindert seine Freigänge zu bekommen, und zwar ohne auch nur eine Spur der Reue gezeigt zu haben.
Gesamten Artikel lesen »

Türkei droht Griechenland mit Entführungen

6. Juni 2018 / Aufrufe: 467 Kommentare ausgeschaltet

Ankara droht offen, die am 16 Juli 2016 nach dem gescheiterten Putsch in der Türkei nach Griechenland geflohenen 8 türkischen Militärs entführen zu werden.

Die türkische Regierung reagierte wutentbrannt sehr heftig auf die Nachricht über die Freilassung auch der letzten vier türkischen Offiziere, die sich am 16 Juli 2016 nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei mit einem Militärhubschrauber nach Griechenland abgesetzt hatten.

Konkret droht Ankara unverhohlen, versuchen zu werden, die in Rede stehenden türkischen Militärs zu entführen und „als Paket“ in die Türkei zu schicken.
Gesamten Artikel lesen »

Großer Fortschritt Griechenlands im Flüchtlingsthema

5. Juni 2018 / Aufrufe: 294 Kommentare ausgeschaltet

Der Direktor der Frontex bescheinigt Griechenland große Fortschritte im Flüchtlingsthema und betont den sich fortsetzenden ungeheuren Druck auf das Land.

Griechenland begegnet weiterhin großen Herausforderungen. Die Anzahl der Immigranten ist riesig und der Druck ungeheuer. Frontex will Griechenland helfen. Wir befassen uns mit der technischen Ausrüstung. Derzeit beschaffen wir Patrouillenfahrzeuge für die Landgrenzen. Und kaufen oder leasen Schiffe und Flugzeuge. Mit diesen neuen Möglichkeiten werden wir imstande sein, effizienter die Länder und Regionen zu unterstützen, in denen wir aktiv sind„, betont der 50-jährige Franzose Fabrice Leggeri, der seit Januar 2015 die sogenannte „Europäische Agentur für die Grenz- und Küstenwache“ (Frontex) leitet.

Während der Dauer dieser Periode sind die Zuständigkeiten und Möglichkeiten der Europäischen Grenzschutzagentur ausgeweitet worden. Der Etat ist aufgestockt worden und nun arbeiten mehr als 1.500 Menschen für die Frontex.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland: Erster Tesla-Unfall außerhalb der USA

4. Juni 2018 / Aufrufe: 581 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland ereignete sich der erste Verkehrsunfall eines Fahrzeugs vom Typ Tesla Modell 3 außerhalb der USA.

Etwas außerhalb der Stadt Florina wurde am 25 Mai 2018 der erste Unfall mit einem Fahrzeug des Typs Tesla Modell 3 in Griechenland, aber auch allgemein außerhalb der USA verzeichnet.

Der Fahrer des Elektrofahrzeugs, Yu Yu Xue, verwirklichte mit seinem Tesla eine Rundreise in Europa und den USA und hatte mittlerweile ungefähr 40.000 Kilometer in 25 verschiedenen Ländern zurückgelegt.
Gesamten Artikel lesen »

Gläubiger setzen Griechenland unter Druck

3. Juni 2018 / Aufrufe: 735 2 Kommentare

Die Gläubiger setzen Griechenland wegen der Entwicklungen in Italien unter Druck!

Griechenlands Gläubiger bringen Beunruhigungen zum Ausdruck, während der griechische Finanzminister weiter auf einem „sauberen Ausgang“ aus dem Memorandum besteht.

Evklidis Tsakalotos, der 31 Mai 2018 vertrat, „die Ereignisse in Italien bereiten uns keine weiteren Schwierigkeiten“ und „wir schreiten zum sauberen Ausgang aus dem Memorandum voran, genau wie wir ihn geplant haben„, beharrt auf der Linie des „sauberen Ausgangs„.
Gesamten Artikel lesen »

Weitere Lockerung der Kapitalkontrollen in Griechenland

2. Juni 2018 / Aufrufe: 813 Kommentare ausgeschaltet

Griechenlands Finanzministerium beschloss eine weitere Lockerung der seit Sommer 2015 bestehenden Kapitalverkehrskontrollen.

In Griechenland wurde am 31 Mai 2018 der Beschluss des Finanzministers zur Veröffentlichung an den Regierungsanzeiger geschickt, gemäß dem die Beschränkungen bei der Abhebung von Bargeld und dem Kapitaltransfer modifiziert werden, die mit Gesetzesdekret vom 18 Juli 2015 (A‘ 84) bezüglich der Kapitalverkehrskontrollen etabliert wurden.

Für viele Privatpersonen dürfte in diesem Zusammenhang besonders interessant sein, fortan höhere Beträge abheben, ins Ausland überweisen und bei der Ausreise aus Griechenland mit sich führen zu dürfen.
Gesamten Artikel lesen »