Home > Definitionen > UNRRA

UNRRA

U.N.R.R.A. (griechisch: ΟΥΝΡΡΑ / ΟΥ.Ν.Ρ.Ρ.Α. = Διοίκηση περίθαλψης κι αποκατάστασης των Ηνωμένων Εθνών)

Die Nothilfe- und Wiederaufbauverwaltung der Vereinten Nationen oder kurz UNRRA (von engl. United Nations Relief and Rehabilitation Administration) war eine Hilfsorganisation, die am 9. November 1943 auf Initiative der USA, der Sowjetunion, Großbritanniens und Chinas gegründet, nach Kriegsende von der UNO übernommen und schließlich durch die International Refugee Organization ersetzt wurde.

Laut dem Historiker Giorgos Margaritis brachte die Organisation in das unmittelbar nach seiner Befreiung von Hunger und Not heimgesuchte Griechenland ungefähr 2 Millionen Tonnen Grundbedarfsgüter, deren Verteilung jedoch das Netz der Regierung in Zusammenarbeit mit dem ländlichen Schattenstaat (MAY, Sicherheitsbataillone usw.) übernahm. Unter dem „Schutz“ der Engländer wirkte diese Hilfe in zwei Richtungen: einerseits stärkte sie erheblich den damaligen Schattenstaat, andererseits untergrub sie jeden Versuch einer (inländischen) Produktion, da „keinerlei Art inländischer Güter hinsichtlich des Preises und der Leichtigkeit des Erwerbs mit den entsprechen Gütern der UNRRA konkurrieren konten„.