Home > Definitionen > TEKE

TEKE

T.E.K.E. (griechisch: ΤΕΚΕ / Τ.Ε.Κ.Ε. = Ταμείο Εγγύησης Καταθέσεων και Επενδύσεων)

Wörtlich: Kasse zur Sicherung der Guthaben und Investitionen (englisch: Hellenic Deposit and Investment Guarantee Fund / HDIGF). Der griechische Einlagen- und Investitionssicherungsfond wurde mit dem Gesetz N. 3746/2009 (FEK 27 A‘ 26/02/2009) etabliert und löste den bereits im Jahr 2000 initiierten griechischen Einlagensicherungsfonds ab.

Der (griechisch: das) T.E.K.E ist eine in Athen ansässige juristische Person privaten Rechts und untersteht der Aufsicht des jeweiligen Finanzministers, stellt jedoch keine staatliche Entität dar und gehört nicht dem allgemeineren öffentlichen Sektors an.

Das anfängliche Kapital des Fonds wird zu sechs Zehnteln (6/10) von der Griechischen Bank und zu den übrigen vier Zehnteln (4/10) von den Mitgliedern des Verbands der griechischen Kreditinstitute gedeckt.