Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

Griechenland nimmt Privateigentum ins Auge

27. Januar 2019 / Aktualisiert: 27. Januar 2019 / Aufrufe: 1.184 Kommentare ausgeschaltet

In Griechenland findet mittels Enteignung privaten Vermögens und überdimensionaler Besteuerung eine legitimierte Beraubung der Bürger statt.

Das politische Verhalten der Regierung in Griechenland, so wie es sich aus der Ignorierung des Volkswillens äußert, verweist auf einen „Machtüberbau“, der mittels der Einschränkung der politischen Rechte auf Eigentum, Arbeit, Freiheit und der Institutionen eine oligarchische Elite „legitimiert“, die systematische Beraubung ihrer Staatsangehörigen / Untertanen zu betreiben.

Weil die gesellschaftlichen Strukturen von einer sich aus persönlichen und kollektiven Gegensätzen, gesellschaftlichen und gegenseitigen Bindungen, aber auch Ausnutzung sowie auch Klassen- und zwischenmenschlichen Kollisionen ausdrückenden Komplexität charakterisiert sind, strebt die Staatsgewalt an, politische und wirtschaftliche Äußerungen, die sie nicht kontrolliert, mittels der Zerschlagung des gesellschaftlichen Zusammenhangs, der kollektiven Institutionen und der zwischenmenschlichen Beziehungen zu annullieren, deren Existenz die Bürger vor der totalen Unterwerfung unter die Macht schützt, schreibt Bertrand de Jouvenel in seinem Buch „Über die Staatsgewalt. Die Naturgeschichte ihres Wachstums„.
Gesamten Artikel lesen »

Verschuldung Griechenlands steigt

24. Januar 2019 / Aufrufe: 711 1 Kommentar

Griechenlands Verschuldung bläht sich trotz der harten Sparpolitik weiter auf.

Nach achteinhalb Jahren unerbittlicher memorandischer Austerität ist die öffentliche Verschuldung Griechenlands nicht nur nicht gesunken, sondern bläht sich weiterhin auf und hält Wirtschaft und Land gefesselt.

Die neueren Angaben der Griechischen Statistikbehörde (ELSTAT) enthüllen das Fiasko:
Gesamten Artikel lesen »

Vodafone schaltet in Griechenland E-Mail-Dienst ab

19. Januar 2019 / Aktualisiert: 19. Januar 2019 / Aufrufe: 406 Kommentare ausgeschaltet

Vodafone gab bekannt, die in Griechenland mit dem Aufkauf der HOL übernommene E-Mail-Plattform Anfang März 2019 deaktivieren zu werden.

Die Vodafone Tochter in Griechenland Vodafone Greece gab bekannt, am 04 März 2019 zur Deaktivierung / Löschung der E-Mailkonten @hol.gr schreiten zu werden, über welche ihre Kunden verfügen.

Die in Rede stehenden E-Mailkonten stellen einen „Nachlass“ des griechischen Telekommunikationsunternehmens und Internet-Providers Hellas Online (HOL) dar. Nachdem Vodafone Greece das Unternehmen 2014 aufkaufte, wurde der besagte (kostenlose …) Dienst durch „Vodafone Home email“ substituiert und soll nun ersatzlos abgeschaltet werden.
Gesamten Artikel lesen »

Eintrittspreis für Akropolis-Museum verdoppelt sich

16. Januar 2019 / Aufrufe: 591 Kommentare ausgeschaltet

Für die Dauer der Sommerperiode verdoppelt sich in Griechenland der Eintrittspreis für das Museum der Akropolis in Athen.

Wie in Griechenland von der Führung des Kultusministeriums bekannt gegeben wurde, verdoppelt sich ab dem 01 April der Eintrittspreis für das Museum der Akropolis in Athen von 5 auf 10 Euro.

Konkret schreitet das – eine juristische Person öffentlichen Rechts darstellende – Museum der Akropolis in Athen genau 10 Jahre nach der Aufnahme seines Betriebs zu einer Aktualisierung seiner Tarifpolitik.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenland macht seit 200 Jahren den selben Fehler

15. Januar 2019 / Aktualisiert: 15. Januar 2019 / Aufrufe: 1.442 2 Kommentare

Der Fehler, der in Griechenland seit zwei Jahrhunderten wiederholt wird.

Griechenland ist in seiner modernen Geschichte etliche Male bankrott gegangen. Die Pleiten haben etwas Gemeinsames, jedoch fahren die aufeinander folgenden Regierungen fort, es zu ignorieren, und begehen immer wieder den selben Fehler.

Sollten wir das vielleicht ändern?
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands Energiesystem droht Blackout

13. Januar 2019 / Aufrufe: 763 Kommentare ausgeschaltet

Das andauernde schlechte Wetter bringt in Griechenland das Energiesystem an die Grenzen seiner Belastbarkeit.

Wenn sich in Griechenland die Probleme bei der Versorgung der Kraftwerke mit Braunkohle fortsetzen, ist nicht sicher, dass das nationale Energieversorgungssystem der neuen Schlechtwetterwelle entsprechen können wird, und gegebenenfalls wird es außerordentlicher Maßnahmen bedürfen.

Bei den zuständigen Behörden herrscht Beunruhigung wegen der wahrscheinlichen Möglichkeit, dass das Erdgas- und Elektrizitätssystem des Landes der ab gestern erwarteten neuen Schlechtwetterwelle nicht standhält, da bei den Braunkohlekraftwerken der DEI  die Kohlevorräte schrumpfen und die Erdgaskraftwerke aufgefordert sind, das wahrscheinliche Defizit bei der Braunkohle-Stromerzeugung in einem Moment auszugleichen, wo das LNG-Terminal Revithousa über keine Erdgasvorräte verfügt und nicht sicher ist, ob die programmierten Lieferungen die Marktbedürfnisse decken können werden.
Gesamten Artikel lesen »

Enorme Schneebedeckung in Griechenland

11. Januar 2019 / Aufrufe: 490 Kommentare ausgeschaltet

Nach vier aufeinander folgenden Schlechtwettersystemen wurde in Griechenland eine Schneebedeckung von zeitweise bis über 60 Prozent verzeichnet.

Die anhaltende Kälteperiode, die in der letzten Dezemberwoche 2018 begann und sich mit ganz Griechenland heimsuchenden aufeinander folgenden Schlechtwettersystemen bis heute fortsetzt, führte zu der drittgrößten Ausdehnung der Schneebedeckung des Landes seit 2004, ab welchem Jahr einschlägige Daten verfügbar sind.

Dies geht aus der Auswertung der Satellitendaten von dem Nationalen Observatorium Athen / Meteo für die Periode ab September 2018 bis heute hervor.
Gesamten Artikel lesen »

Warum Griechenland Plastikgeld aufzwingt

9. Januar 2019 / Aufrufe: 1.220 Kommentare ausgeschaltet

Griechenlands Bürger bezahlen die meisten Steuern für den teuersten und korruptesten Staat in Europa.

Es gibt kaum eine Idee aus dem Ausland um die persönlichen Freiheiten abzuschaffen, die Ermächtigungen des Staats auszuweiten und den Transfer privaten Reichtums an die politische Kaste und deren Höflinge zu steigern, welche die griechischen Politiker nicht in Griechenland einzuführen versuchen.

Die Idee zur Erzwingung der obligatorischen Nutzung sogenannten Plastikgelds ist ein weiteres Symptom des Syndroms sozialistischer Besessenheit unserer Politiker.
Gesamten Artikel lesen »

Wie viel Griechen für Alkohol ausgeben

4. Januar 2019 / Aufrufe: 543 Kommentare ausgeschaltet

Griechenland zählt zu den Ländern, deren Bürger am wenigsten Geld für Alkohol ausgeben.

Die griechischen Haushalte geben von ihren Gesamtausgaben gerade einmal 0,9% für den Kauf alkoholischer Getränke aus, welcher Anteil jährlich 100 Euro pro Haushalt und insgesamt 1,231 Milliarden Euro entspricht.

Damit befindet Griechenland sich 2017 auf einem der letzten Ränge der EU und zeigte die selbe Quote mit Italien und eine leicht höhere als Spanien (0,8%), während Bulgaren, Tschechen und Spanier jährlich genau den selben Betrag wie Griechen für Alkohol aufwenden.
Gesamten Artikel lesen »

Griechenlands Elektrizitätsgesellschaft entdeckte Goldgrube

3. Januar 2019 / Aufrufe: 833 Kommentare ausgeschaltet

Die öffentliche Elektrizitätsgesellschaft DEI in Griechenland beschloss jüngst, ihre Kunden dreist um jährlich rund zusätzliche 40 Millionen Euro abzuzocken.

Die Anzahl der Kunden der Öffentlichen Elektrizitätsgesellschaft (DEI) in Griechenland, welche die elektronische Ausstellung ihrer Stromrechnungen beantragten um der neu eingeführten Gebühr für den Postversand auf Papier gedruckter Rechnungen entgehen, ist sehr niedrig.

Dies liegt nicht zuletzt daran, dass selbst Verbraucher, die sich für den sogenannten „e-bill“-Service anmelden wollen würden, mittels bürokratischer Hürden davon abgehalten werden, während die unverblümte neue Abzocke mittlerweile auch den „Ombudsmann des Verbrauchers“ auf den Plan gerufen hat.
Gesamten Artikel lesen »