Griechenlands Bevölkerung schrumpft

8. Oktober 2018 / Aufrufe: 1
Einen Kommentar schreiben Kommentare

In Griechenland übersteigen die Todesfälle die Geburten bei weitem und die Bevölkerung des Landes nimmt kontinuierlich ab.

Auf Basis der statistischen Angaben der nationalen Statistikbehörde (ELSTAT) über die Entwicklung der demoskopischen Größen nimmt die Bevölkerung Griechenlands immer mehr ab, wobei die Todesfälle die Geburten bei weitem übersteigen.

Quelle dieser Angaben sind die Standesämter der Kommunen, bei denen die in Griechenland erfolgenden Geburten, Todesfälle, Eheschließungen und Lebensgemeinschaftsvereinbarungen gemeldet und verzeichnet werden.

Imposanter Anstieg der Partnerschaftsverträge in Griechenland

Spezieller betrug die Anzahl der Geburten im vergangenen Jahr 88.553 (45.686 Jungen und 42.867 Mädchen), womit im Vergleich zum Jahr 2016, in dem es 92.898 Geburten (47.882 Jungen und 45.016 Mädchen) gab, ein Rückgang um 4,7% verzeichnet wurde. Bei den Geburtszahlen werden nicht die Totgeburten einbezogen, die sich auf 363 beliefen und damit um 7,1% mehr zählten als im Jahr 2016, als es 338 waren.

Auf der Gegenseite zeigten die Todesfälle eine Zunahme um 4,8% und erreichten 124.501 (63.168 Männer und 61.333 Frauen, gegenüber 118.792 (60.526 Männer undι 58.266 Frauen) im Jahr 2016. Die Todesfälle bei Säuglingen im Alter von unter einem Jahr waren 306, womit der Säuglingssterblichkeits-Index (jährliche Anzahl verstorbener Säuglinge je 1.000 Lebendgeburten) auf 3,5 zurückging, gegenüber 4,2 im Jahr 2016.

Die Eheschließungen betrugen 50.138 (24.976 kirchliche und 25.163 standesamtliche) und zeigten eine Zunahme um 1% im Verhältnis zum Jahr 2016, in dem 49.632 Eheschließungen (23.778 kirchliche und 25.854 standesamtliche) erfolgten. Die Partnerschaftsverträge betrugen 4.921 und nahmen damit gegenüber dem Jahr 2016, in dem sie 3.799 betrugen, um 29,5%. Bei den diesjährigen Partnerschaftsverträgen sind 94 zwischen Männern und 40 zwischen Frauen umfasst.

(Quelle: dikaiologitika.gr)

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

Hinweis: Kommentare werden erst nach Freischaltung durch einen Administrator sichtbar.
Bitte beachten Sie die Hinweise und Regeln bezüglich der Abgabe von Leserkommentaren.